Frage von Frauvonkatze, 103

Wie bringe ich meine zugelaufene Katze bei auf das Katzenklo zu gehen?

Hallo User :)

Ich hab da ein kleines Problem, meinem Freund und mir ist eine Katze zugelaufen, die wohl seit 1 1/2 Jahren auf der Straße lebt. Sie wurde hier zurückgelassen und hat sich hier und da füttern lassen. Wir haben uns nun vor einigen Monaten dazu entschlossen sie Endgültig bei uns aufzunehmen. Dazu muss ich sagen, dass wir in Südfrankreich leben und die Katze somit nachts oft draußen war und sie generell noch raus geht. Aber es wird immer kälter und oft schaffen wir es nicht sie aus der Wohnung zu bekommen wenn sie den ganzen Tag über drinnen war, haben die also oft nachts raussetzen müssen damit sie nicht in die Wohnung macht. Nun haben wir endlich ein Katzenklo gekauft (mit Haube da wir in einer Einzimmerwohnung leben und die Gerüche uns sonst zu krass wären) sie hat aber panische Angst scheinbar davor, haben die Haube abgemacht und sie ist als wir sie reinsetzten (nach dem Essen) panisch rausgesprungen .. Danach wurde uns gesagt das sie nicht mehr ins Katzenklo gehen würde wenn wir die Haube wieder drauf machen. Nun, ob mit oder ohne Haube sie Panikt kratzt und springt rum und will da nicht rein. Sie will auch meistens raus, aber wenn es regnet windig und kalt ist, hätten wir sie gerne drinnen (sie will oft auch wie gesagt nicht wieder raus) Habt ihr da vielleicht eine Lösung ?

LG

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 40

Versuche mal folgendes: Setze die Katze ins Klo, dann nimm vorsichtig ihre Vorderbeine in Deine Hände und mache Scharrbewegungen in der Streu.

Falls das nicht geht, kannst Du, wenn sie in der Wohnung gemacht hat, das mit nem Tempo aufsaugen oder nehmen und ins Katzenklo legen. Gib einfach ein wenig Streu drüber.

Das könnte dann klappen, wenn die Katze sich selber riecht.

Kommentar von Frauvonkatze ,

Danke, das mit den scharrbewegungen haben wir versucht aber zwecklos da sie sich losreißt sobald wir in die Nähe des Klos kommen.. Und sollte sie in die Wohnung machen werden wir es mal probieren ins klo zu legen! Danke 

Kommentar von maxi6 ,

Achte auch darauf, dass Katzenklo und Futter nicht zusammen stehen, denn keine Katze der Welt benützt ein Klo, das direkt neben dem Futter steht.

Der beste Ort für ein Katzenklo ist noch immer das Badezimmer, allerdings sollte dann auch immer die Türe offen sein, damit die Katze zu jeder Tages- und Nachtzeit auch da hin kann.

Kommentar von maxi6 ,

Ihr solltet einfach alles ausprobieren. Von meinen 5 Freigängern benützten nur 2 die beiden Klos, die ich im Haus (Bad) stehen habe, allerdings höchst selten und nur bei zu schlechtem Wetter.

Seit ein paar Tagen benützt nur noch einer der beiden das Klo, der andere ist mittlerweile selbst bei strömendem Regen draussen und dieser hockt lieber im warmen Zimmer rum und geht am liebsten gar nicht nach draussen. Wenn meine Katzen bei Regen draussen sind, werden sie beim Reinkommen erst mal mit einem alten Handtuch gründlich trocken gerubbelt und so werden sie auch nicht krank

Meine 5 Katzen sind über Nacht eigentlich immer im Haus. Aber meine 3 Strassenkatzen haben einen warmen und trockenen Unterschlupf in meinem Hof. Sie kommen nie ins Haus. 

Diese bekommen abends um 8 Uhr ihr letztes Fressen und bei der Gelegenheit rufe ich meine 5 Freigänger dann mit Namen und meist dauert es auch nicht lange, bis alle 5 im Haus sind.

Leider kenne ich Deine Situation nicht, aber vielleicht besteht die Möglichkeit zum Einbau einer Katzentreppe, z.B. vom Hinterhof zu Deinen Fenstern oder Türen. In dem Fall solltet Ihr aber mit dem Vermieter reden, ob er da seinen Segen dazu gibt.

Dann könntest Du Deine Katze evtl. sogar per Katzenklappe ins Haus lassen, aber auch hierzu mit dem Vermieter reden.

Vielleicht besorgst Du auch ein anderes Streu, denn evtl. passt das Deiner Katze nicht. Versuche auch, dass die Katze durch vieles und leises Reden mehr Vertrauen bekommt. Dann geht vieles leichter, aber ich weiss aus eigener Erfahrung, dass alles bei verwilderten Katzen etwas länger dauert und man viel mehr an Geduld und Liebe aufbringen muss.

Antwort
von aloneisallweare, 45

Also meiner Katze zeige ich immer alles. Z.B Fummel ich ewig im trinkbrunnen rum bis die merkt dass es nicht gefährlich ist, oder kratz an ihrem kratzbaum dass die merkt das man da dran kratzen kann. Ich denke man braucht viel Geduld und muss alles vor machen, dann merken die das schon.

Auch lustig, wenn ich auf dem Balkon eine rauche und sie mit raus kommt, merkt er sobald ich den Deckel auf den Aschenbecher mache dass wir wieder rein gehen.

Kommentar von Frauvonkatze ,

Das machen wir auch, wir kratzen da rein etc aber sie guckt uns nur an als würde sie denken wir hätten einen Riesenschaden haha ! Aber danke für den Tipp, werden wir also weiterhin machen 

Kommentar von aloneisallweare ,

Bitte :)

Antwort
von GWIFACH, 44

Unsere zugelaufene Katze hatte damals auch das Klo verweigert...bis wir das ihr angenehme Streu gefunden hatten. Es wurde dann ein sehr feinkörniges mit Babypuderduft.

Dachte erst..so'n Quatsch, als mir eine Bekannte eine Tüte davon zum probieren brachte, doch plötzlich ging sie ganz von allein rein ;)  Zuerst ließen wir das Klo offen und als sie problemlos reinging, setzten wir die Haube auf, aber erst noch ohne Klappe.

Wichtig ist für einige Katzen, dass das Klo an einem Ort steht, an dem nicht dauernd jmd vorbeiläuft und es nicht in direkter Nähe zum Futter steht.

Kommentar von Frauvonkatze ,

Ok, das ist natürlich blöd es steht momentan genau neben dem Futter, aber gut danke für die Info werden es mal umstellen :)

Antwort
von UsmanQamar, 21

Immer wieder auf kloh drauf setzten bis er es kappiert so hats bei mir geklappt :D

Antwort
von zeytiin, 58

Wir haben das so gemacht sie drauf gestellt und dann mit der Pfote gegraben .. Und wen die wo anders hinmachen wollte hochgenommen schnell aufs Kilo gestzte und wieder ihr gezeigt wie das geh

Kommentar von emily2001 ,

Ja, ja, so ist recht, man kann auch daneben sitzen und mitmachen!

Aber Spaß beiseite, das ist schon richtig, wie du das vorschlägst...

Emmy

Kommentar von zeytiin ,

Ne das wäre zu viel .

Kommentar von Frauvonkatze ,

Das haben wir auch schon probiert aber es klappt nicht sie Panikt noch bevor wir ans Katzenstreu kommen, zudem bekommen wir nur selten mit wenn sie muss, weil sie dann meistens raus will, was ja eigentlich gut ist, aber in dem Mietshaus in dem wir wohnen ist die Tür unten verschlossen sobald sie zugemacht wird und somit bekommen wir nicht mit wenn sie rein möchte und dann bleibt sie halt draußen im Regen und sucht Unterschlupf (somit kommt sie nicht wenn wir nach unten gehen und sie rufen) es ist echt zum verzweifeln :( 

Kommentar von zeytiin ,

Achso ja so ist das bei unsere Katze auch im Sommer wen es warm ist drausen .. Also meine Katze hat sich angewöhnt zu schreien wen sie nachhause will und das überhört man nicht 😂 evrl gewöhnt sie sich das auch an :) wohne z.b in einem Mehrfamilienhaus Haus also

Kommentar von Frauvonkatze ,

Schön wäre es aber das tut sie nicht und unsere Wohnung geht auf den Hinterhof. Also wir hören von der Straßenseite nie was 

Kommentar von zeytiin ,

Ok das ist blöd könnt ihr evtl eine Kartenwerke zum Balkon bauen oder Fenster ?:)

Kommentar von zeytiin ,

Katzen Treppe

Antwort
von Gonschi, 18

Vielleicht gibt es ja auch gesundheitliche Probleme? Hier wird das Thema recht ausführlich bedandelt und verschiedenste Ursachen aufgezeigt. http://katzenkloxxl.de/katze-geht-nicht-auf-katzenklo-ursachen-und-loesungen/

Oder hast du das Problem schon gelöst? Wenn ja, wie?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten