Frage von julia6177, 193

wie bringe ich meine Eltern dazu ein Brustwarzenpiercing zu erlauben?

Hallo zusammen Ich bin 15 Jahre alt und würde mir gerne ein bw Piercing stechen lassen. Da ich noch nicht 18 Jahre alt bin brauche ich dafür logischerweise die Erlaubnis meiner Eltern, die aber leider noch nicht begeistert davon sind. Gibt es hier vllt. Eltern die das ihren Kindern mit 15-16 Jahren erlaubt haben? Wenn ja welche Gründe hattet ihr es zu erlauben, da meine Eltern auf meine Aussage es gäbe bestimmt gleichaltrige, die auch ein solches Piercing haben Gründe haben möchten weshalb es denn erlaubt wurde. Vielen Dank für eure Hilfe;)

Antwort
von Calioniel, 79

Es gibt kaum Piercer, die das unter 18 stechen, auch nicht mit Einverständnis. Wie bei Intimpiercings halt üblich ist. Akzeptier doch einfach, was deine Eltern sagen. Das ist viel erwachsener als betteln.

Antwort
von PiercingPixie, 60

Ich bin ein sehr großer Fan von Piercings, hab auch selber welche und finde ein Brustwarzenpiercing auch schön. Jedoch solltest du damit wirklich warten bis zu mindestens 18 bist. Ein Brustwarzenpiercing ist schmerzhaft und etwas erotisches, für so etwas sollte man schon älter sein ähnlich wie bei einem Intimpiercing.

Antwort
von Gingeroni, 100

Naja.. Da kannst du nur hoffen das deine eltern sagen das es dein Körper ist, mit dem du machen kannst was du willst. Es gibt halt einfach keinen Grund seiner jungen Tochter sowas zu erlauben.
1. Tut es schweinisch weh
2. Ist das was für dich und deinen Freund . Also das wäre für mich so als würde meine Tochter mich bitten ihr dessous zu kaufen.

Mit 18 siehts auch noch schön aus;) warte ab

Antwort
von OliKK, 34

Die meisten, und ALLE guten Piercer werden es dir auch mit Erlaubnis nicht vor deinem 18. stechen. Ist so üblich mit intimpiercings

Antwort
von Yuurie, 99

Ich hätte so etwas nie gedurft, weil meine Eltern Piercings mit Asis verbinden.. Aber ich finde das auch nicht schlimm, ich finde es selbst nicht so schön.

Drei Jahre warten ist auch nicht die Welt. Ich wüsste jedenfalls gar keinen guten Grund, warum man es erlauben sollte. :/

Antwort
von Schocileo, 42

Der einzige Grund FÜR Piercings ist, dass es der jeweiligen Person gefällt. Ansonsten gibts für diese "Körperverletzung" keine logisch nachvollziehbaren Gründe ^^

Und bevor rumgeheult wird: Ich bin auch gepierct, seht es einfach realistisch :D

Antwort
von M1603, 84

Da deine Eltern eh schon skeptisch sind, wirst du keine logischen Gründe aufbringen können, da das einfach nur Körperschmuck ist, der keinen Nutzen hat.

Vielleicht kannst du ja sagen, dass du dadurch deine Hausschlüssel nicht mehr verlieren wirst, weil die sich gut an das Piercing hängen lassen. Wäre bestimmt einen Versuch wert.

Ansonsten warte halt die drei Jahre. Dann sieht die Welt eh schon wieder anders aus.

Antwort
von HeikeElchlep1, 47

Kein professionell arbeitendes Studio wird bei einer 15 jährigen, bei der sich auch noch die Brust im Wachstum befindet, ein Brustwarzen Piercing stechen. Da musst du schon warten bis du volljährig bist und dein Brustwachstum zum größten Teil abgeschlossen ist.
LG Heike vom Piercingstudio Kamenz

Antwort
von tinalisatina, 79

Ach Mutti, komm, ich finde Deine sooo toll, das will ich auch haben.

Antwort
von crystaelrinji, 37

Die meisten Piercer stechen solche Intimpiercings sowieso erst mit 18, also würd ich mir das abschminken. Ausser du willst natürlich deinen Ausweis fälschen.

Expertenantwort
von KleinToastchen, Community-Experte für Piercing, 46

Das wirst du vergessen können. Kein halbwegs seriöser Tätowierer würde einem 15 jährigen Kind ein Intimpiercing stechen! Das ist ein absolutes No-Go für alle Tätowierer, welche genügend Verantwortungsbewusstsein haben und nicht nur aufs Geld aus sind - selbst mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Warte einfach noch ein paar Jährchen ab, dann haben sich diese Probleme von allein erledigt. 

Antwort
von VannyMetalgirl, 27

Das macht kein Piercer unter 18.. Ausserdem solltest Du vielleicht warten bis deine Brüste “ausgewachsen“ sind..

Antwort
von CoxinelleC, 52

Mit 15 lässt man sich kein Brustwarzenpiercing stechen. Ich glaube das ist selbst mit Einverständnis der Eltern nicht möglich, weil es eine doch recht intime Zone ist und ich glaube kein seriöser Piercer würde die Brust einer midnerjährigen piercen.

Abgesehen davon, du brauchst das mit 15 nicht. Mit 15 wollte ich auch unbedingt ein Lippenpiercing und weil es meine Eltern mir nicht erlaubt haben, habe ich es mir selber gestochen. Ende vom Lied: es war super entzündet, schlecht gestochen und ich fand es hässlich und hab es nach 2 Wochen wieder raus genommen. Gott sei Dank haben es meine Eltern nie erlaubt sonst hätte ich dafür auch noch viel Geld bezahlt.

Wenn du Piericng magst und eins möchtest, lass dir doch lieber erst eins am Ohr stechen. Da hatten meine Eltern nie Probleme mit, weil die Löcher dort kaum auffallen und bei langen Haaren die Ohren eh nie so oft sichtbar sind. Und Piercings an den Ohren sind schon sehr alltäglich. Viele weibliche angestellte haben z.B. ein Tragus Piercing. 

Antwort
von Vampire321, 82

Lass das sein!

In der Brustwarze verlaufen etliche nerven und die Milchdrüsen 

Wenn durch den stichkanal eine Vernarbung entsteht, hast du ein echtes Problem!

... und wenn du irgendwann mal ein Kind bekommst, auch noch massive Schmerzen, denn egal ob du stillst oder nicht - die Brust produziert Milch und die geht durch den milchkanal raus ... und wenn das 'dicht' ist, gibt's schmerzen!

Außerdem solltest du mit 15 gar nicht so viel Gelegenheiten haben, deine Brüste anderen zu präsentieren!

Wärst du meine Tochter, würde ich es dir ebenfalls verbieten!

Antwort
von MariaNinaEb, 94

Du bist 15, da wächst doch die Brust/Nippel noch! Das wird in ein paar jahren bestimmt nicht mehr so schön aussehen

Antwort
von Blindi56, 67

Ich hätte das auch nicht erlaubt. Schlimm genug, wenn mein erwachsenes Kind sich verunstaltet....(zum Glück sind die dann oft mit 18 vernünftig genug ;-) )

Denk mal bloß an die ganzen Fragen hier, wie man die Entzündungen weg kriegt, oder wie lange die dauern. Und daran,  dass die Brustwarze eines der allerempfindlichsten Organe ist....

Kommentar von PiercingPixie ,

Achso, weil alle die Piercings haben unvernünftig sind und verunstaltet aussehen oder was ?! Es gibt auch ältere Menschen die sich piercen und tättoowieren lassen und jemanden "verunstaltet " zu nennen nur weil dieser ein anderes Schönheitsideal besitzt ist einfach nur unreif und nicht fair.

Kommentar von Blindi56 ,

Das hat mit reif oder fair von meiner Seite absolut gar nichts zu tun. Es wäre unfair von Deinen Eltern, Deine Unreife zu unterstützen und es zu erlauben, wegen der ganzen Nebenwirkungen und Spätfolgen. Wenn Du erwachsen bist, kannst Du tun, was Du willst, auch wenn ich es dann immer noch nicht schön fände.

Du willst das doch auch nicht für Dich, sondern für "die anderen", die das auch haben... (es würde aber ja nicht mal jemand SEHEN!) Ich fände es nuttig und würde immer einen Bommel dran erwarten, den Du rumschleuderst ;-)

Kommentar von PiercingPixie ,

Mir geht es gar nicht darum ob die Eltern es erlauben oder nicht, ich würde meiner Tochter auch kein Brustwarzenpiercing erlauben solange sie minderjährig ist. Was ich unreif und unfair finde ist ,dass man gepiercte Menschen "verunstaltet" nennt nur weil sie nicht dem eigenen Schönheitsideal entsprechen.

Kommentar von Blindi56 ,

Typisch unreif, darauf jetzt herumzureiten. Ich hatte geschrieben, ich hätte was dagegen, wenn MEIN Kind sich verunstaltet. Das impliziert meine eigene Meinung und die darf ich haben....ich finde längst nicht alle Piercings oder Tattoos hässlich....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten