Frage von Loeffelqualle, 93

wie bringe ich mein pferd zurück auf die weide ohne dass die anderen pferde hinausrennen?

das wird jetzt vielleicht ein bisschen kompliziert, aber ich versuche es zu beschreiben ^^' Also: es gibt drei Pferde die es mir erschweren mein Pferd auf die Koppel zurück zu bringen. Einmal ein Pferd dass in der Rangliste ganz oben steht (ich habe das Pferd heimlich "den Boss" getauft). Ein anderes Pferd dass am zweiten Eingang immer steht und niemanden reinlässt. Und wenn ich niemanden sage meine ich niemanden. Dann das dritte Pferd das sofort rausrennt wenn das Tor auch nur einen Spalt offen ist. Das trampelt einfach über dich drüber und latscht raus. Gut, folgende Situation: ich habe in der rechten hand mein pferd, in der anderen halte ich den stromzaun um reinzugehen. den halte ich wie ein schild vor mich, dann gehen die anderen pferde weg. nur der boss nicht. der steht vor uns und legt die ohren an, macht ein grimmiges gesicht. ganz klar heißt das zu meinem pferd "geh weg", mein pferd ist in der rangliste ganz unten. habe das oft genug beobachtet! also vor uns steht der boss der uns nicht reinlässt, und oft quetscht sich dann ein anderes pferd neben meinem vorbei nach draußen. mein pferd will aber nicht reingehen weil vor ihm der wütende boss steht. manchmal bekomme ich mein pferd dazu reinzugehen, aber direkt vor ihm steht dann der boss. und mein pferd kann sich ihm nicht näher als zwei meter nähern. .-. manchmal schnappt der boss dann nach meinem pferd oder tritt und manchmal erwischt es mich auch fast, denn ich bin ja da auch dabei. blöderweise passiert es manchmal dass er dann wieder aus der koppel rausrennt. das klingt jetzt alles nicht so dramatisch, aber das geht alles GANZ SCHNELL und manchmal kommen wir gar nicht auf die weide und müssen warten bis sich der boss dazu bequemt endlich mal wo anders hinzugehen. ich bin nicht die einzige die das aufregt und damit probleme hat. ich hab auch mit der besitzerin vom boss geredet und die meinte ich soll ihr nen klapps mitm strick oder der gertre geben dann geht die weg. aber ich habe nur zwei arme. in der einen hand mein unbehagliches pferd, in der anderen den strom zaun. wie soll ich da bitte den boss verscheuchen?! ich hoffe es ist verständlich was mein problem ist, mach auch nochn bild rein. also zwei probleme, wir kommen nicht rein, da uns der boss nicht reinlässt (ist übrigens ein riesiges, dickes kaltblut; das ich dabei bin interessiert das pferd überhaupt nicht) zweites problem, ein anderes pferd quetscht sich an uns vorbei aus der koppel raus. ich habe aber immer noch nur zwei hände. mein pferd geht nicht rein. in der anderen hand der stromzaun. wie soll ich jetzt das pferd einfangen?! ._. vielleicht habt ihr eine idee wie ich dieses problem lösen könnte. alleine. denn es ist niemand da der mir helfen könnte, bzw die anderne kommen zu andern uhrzeiten an denen ich nichtkann! pferd rausholen  ist übrigens kein problem. .-.

Danke

Antwort
von Frrage85, 51

Versuch mal, mit dem Stromzaun ein bisschen vor "dem Boss" rumzuwedeln, wenn du aufgemacht hast. Auch das zweite Pferd, das raus möchte, sollte sich dann verziehen ^^ Wenn du es schaffst, dass beide dann hinter dem Tor sind (also dass du quasi den Zaun am Tor zwischen dich und die Pferde hältst), dann solltest du einigermaßen ruhig durchgehen können. Dein Pferd kannst du am besten dabei ein Stück am langen Strick hinter dir halten, wenn du den anderen ein bisschen "Stress" machst und sie wegschickst, damit dein Pferd keinen Schreck bekommt ;)

Außerdem kannst du versuchen, so richtig vor und nicht neben deinem Pferd zu laufen. Dann machst du das Tor nur einen Spalt auf, gehst ein Stück rein (läufst dabei soweit rechts am Zaun wie möglich) schickst die anderen Pferde zurück oder besser noch auf die linke Seite und kannst dann dein Pferd rechts dicht am Zaun reinführen. Dann kannst du eventuell sogar schnell dich nach links umdrehen und das Tor zumachen, dein Pferd losmachen und dann erst wieder raus gehen.

Vielleicht klappts ja ^^

Kommentar von Loeffelqualle ,

ich werds versuchen. aber das mit dem gewedel hab ich schon probiert. dem boss ist es total wurscht ob ich da mit dem zaun rumwedel oder nicht. dem ist generell wurscht ob ich dabei bin. aber ich mag ich halt einfach nicht mit dem zaun berühren ist ja strom drauf und das tut schon gescheit weh. durft ich selber ausprobieren x) aber danke

Antwort
von hupsipu, 42

Genau zu diesem Zweck hat man am Koppeleingang idealerweise eine Schleuse - stressfrei und vor allem sehr viel sicherer.

Kommentar von Loeffelqualle ,

ist nicht meine koppel. kann da nichts machen

Kommentar von hupsipu ,

Na ja der Koppelbesitzer wird ja auch ein Interesse dran haben, dass keiner ausbüxt...?

Antwort
von Caitlyn16, 12

Ich weiß die Frage ist schon ein paar Monate her. Ich gebe trotzdem meinen Senf dazu ;)

Also das klingt für mich stark danach, dass der Boss sich auch als Boss über dir sieht. (Ich kenne das gut, hatte auch schon das Problem) Auf deiner Skizze sieht es außerdem aus als würdest du den Zaun ziemlich weit öffnen. versuche mal ihn nur so weit auf zu machen, dass wirklich NUR dein Pferd durchpasst. Dem Boss solltest du vielleicht beibringen, dass du über ihm stehst. Wenn es nicht klappt, wenn du ihm den Strick gegen die Brust klatscht (hört sich jetzt irgendwie Brutal an^^) nimm eine Gerte mit. Und ein stromschlag tut zwar weh, aber gar nicht mal so stark, man erschreckt sich eher und der Boss sollte, wenn er einmal einen Stromschlag abbekommen hat  eigentlich (ich kenne auch ein Pferd den das fast überhaupt nicht interessiert) mehr respekt haben. Das solltest du vielleicht als Notlösung im Kopf behalten.

Antwort
von glofaxa, 39

Die Zeichnung ist genial Haha😂,
Aufjedenfall hab ich genau das gleiche Problem. Probiers mal dass du den Boss vll mit dem stromzaun verscheuchst, also wedeln, und dann dein Pferd , dass des andere nicht raus kann , eher ganz nah an der linken Seite vorbei führst dass du dann links den Zaun hast dann du dann das Pferd und dann nur n kleiner Spalt wo der Flüchtling dann nicht raus kommt. Hoffe du hast mich verstanden :D

Kommentar von Loeffelqualle ,

verstanden schon, auch schon probiert, aber das pferd quetscht sich einfach an meinem vorbei. ist ja ranghöher als meins :/ batzt sich da einfach durch. und das mit dem stromzaunwedeln hab ich auch versucht, der boss rührt sich keinen centimeter aber ihn mit dem zaun berühren will ich auch nicht, das tut nämlich verdammt weh :/ aber danke^^

Kommentar von glofaxa ,

Ohje, dann weiß ich auch nicht weiter

Antwort
von LyciaKarma, 31

Mach eine "Schleuse". 

Also steck auf der Weide vor dem Tor noch mal was ab, ein Viereck zb, das die anderen Pferde vom Tor weghält. 

Dann kannst du in Ruhe dein Pferd reinbringen, machst das Tor zu, halfterst dein Pferd ab und öffnest dann das Viereck zur Weide. 

Antwort
von Loeffelqualle, 42

Dat Bild

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten