Frage von HorrorSuchti88, 58

Wie bringe ich Kindern Schach bei?

Hi

Ich habe nach meinem grundschul Praktikum das Angebot erhalten eine Schach AG für die 1-4 Klasse zu leiten. Ich habe sofort zugesagt, da mir das Praktikum sehr gefallen hat und ich die Kinder iwie schon ins Herz geschlossen habe ^^ Die AG fängt am Montag nach den Ferien an (4.4), und da ich es hasse unvorbereitet zu sein wollte ich mich schon mal informieren wie ich den Kindern Schach am besten beibringen soll... Womit soll ich anfangen, und wie gestallte ich es damit die Kinder Spaß dran haben und motiviert sind weiterzumachen?

Danke für alle antworten :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Realer, 22

Erst mal muss man auch selber Schach spielen können. Dann schnappt man sich die Kinder die schon etwas Schach spielen können und erklärt sie zu den Aushilfelehrern dafür.

Das lehrt man am besten vielleicht wie so ähnlich das ABC, heute malen wir nur eine Reihe A-Buchstaben, Morgen B, übermorgen C. Bei absoluten Schachanfängern spielt man also vielleicht erst mal nur mit den Bauern.

Also:

1. von der Grundlinie zwei Züge wegziehen (das darf man ja nur einmal machen)

2. das Figuren mit Bauern schlagen

3. en passant und

4. Figur wünschen.

Am nächsten Tag lehrt man dann nur das mit den Springern, am übernächsten Läufer, dann Türme, dann Dame und König. Eine Lektion nach der anderen. Jeder Fortschritt wird gelobt und die besten bekommen einen Preis. Eine von dir selbst gebastelte Krone für die Schachkönigin und den Schachkönig plus Urkunde und 5 Euro.

Antwort
von wolfgang1956, 17

Übrigens hat kein geringerer als Weltmeister Botwinnik schon damals gewusst: Schach kann man nicht lehren sondern nur lernen!

Bis auf die Regeln wie die Figuren ziehen, kann man niemandem Schach unterrichten, der nicht selbst ein Interesse daran hat!

Es wird ja auch kein Schüler automatisch zum Nobelpreisträger für Physik, Chemie … wenn er nicht selbst seine Grundlagen zuvor gelernt hat! Bei den Grundlagenfächern mag man zwar schon „mehr“ Unterrichten können, aber wenn man als Lehrer kein Interesse an seinen Fächern vermittelt, kann man eigentlich auch nicht lehren!

Antwort
von Shiftclick, 39

Ich glaube nicht, dass man Schach besser und schneller lernen kann, als mit einem Programm wie 'Fritz und Fertig' (http://fritzundfertig.chessbase.com/)

Kommentar von Realer ,

Kinder muss man aber zuerst für Schach begeistern, eben das es auch nur ein "Spiel" ist. Wenn die denken das ist nur eine Hausaufgabe wie jeder andere, dann hilft auch kein fritzundfertig mehr.

Kommentar von wolfgang1956 ,

Man sollte Kinder NIEMALS mit TV- und sonstigen Programmen abschieben!

Entweder entwickelt ein Kind Interesse am Schach oder nicht. Auch mit Freddy und Ready kann man nicht garantieren, dass Kinder ein Interesse entwickeln!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten