Wie bringe ich es meinen Eltern am besten bei, dass ich Ratten halten möchte?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ah hier stehen ja die Infos die mir fehlten ;0)
Ratten in deinem Zimmer sehe ich als Problem, unsere waren zur schlafzeit sehr aktiv.
Wir hatten sie im Wohnzimmer.

Frag deine Eltern einfach, bzw sage das du Ratten möchtest.
Ich würde nicht "schleimen".

Hab auch gelesen das du Frettchen wolltest.

Kann es sein das du mit einem außergewöhnlichem Haustier angeben möchtest?

Ich würde an deiner Stelle grundsätzlich klären ob deine Eltern Haustiere zustimmen und dann weitere Sachen klären.
Erkundige dich im Tierheim ob Abgabetiere vorhanden sind und was die Voraussetzungen sind.
Allein bekommst du eh kein Tier.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxoxo
02.02.2016, 19:08

Nein, mit Tieren angeben ist echt billig, ich habe nach außergewöhnlichen Tieren gesucht, weil ich gern etwas anderes hätte.

Ich habe gern Geräusche in meinem Zimmer. In unserer alten Wohnung hatte ich Meerschweinchen in meinem Zimmer und die waren auch sehr laut, was mich aber eig. Nicht stört.

Mit ein wenig schleimen komme ich bei meinen Eltern genauso weit, wie mit vernünftigen Argumenten (b.z.w. Die, die sie vernünftig finden.)

Ja, ich habe auch kurz über Frettchen nachgedacht, weil sie die Lieblingstiere meiner Freundin sind, aber irgendwie finde ich Frettchen nicht so passend.

Ich wollte eigentlich auch die Tiere aus dem Tierheim holen, und ohne die Erlaubnis meiner Eltern würde ich soetwas NIEMALS machen!

0
Kommentar von neununddrei
02.02.2016, 19:18

Na dann sag ihnen das du dir Tiere wünschst der Rest ergibt sich.
Hat mein Sohn auch gemacht.
War auch erst gegen dann hab ich mich mit beschäftigt und zugestimmt.

Viel Glück!

1
Kommentar von neununddrei
03.02.2016, 19:06

Danke für den Stern ;0)

0
Kommentar von DunkelElfe3344
16.02.2016, 15:29

Hi,

man kan Ratten super in seinem Zimmer halten ;) ich (15) habe selber 2 Farb- und Dumboratten in meinem Zimmer. Nach 2 Wochen habe ich mich an das nächtliche treiben gewöhnt und kann super schlafen ;)

LG

1

Ratten sind ruhige Tiere, man muss mit ihnen nicht rausgehen. Sie sind pflegeleicht und es sind sehr liebe und schlaue Tiere. Du kannst auch sagen, dass dich die Gesellschaft glücklicher macht, Ratten sind dafür nämlich sehr gut.
Aber denke persönlich daran, dass Ratten nicht lange leben. Ich hatte selbst mal welche und es war sehr schlimm für mich, dass sie gestorben sind. Andererseits ist es normal, dass ein Tier irgendwann stirbt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxoxo
04.05.2016, 14:08

Ich darf☺️🙈

0
Kommentar von 67zuhjnm
05.05.2016, 20:07

Das ist schön! Viel Spaß mit ihnen😊 ich hätte auch gerne nochmal welche🙈

0

Ratten sind sehr intelligente Tiere. Du kannst ihnen Tricks beibringen usw.
Man kann sie auf der Schulter durch die Wohnung tragen, aber sich kriechen auch gerne in den Ärmel.
Ratten sind sehr niedlich und möchten aber auch Aufmerksamkeit vom Menschen haben.
Und was den Rattenschwanz betrifft, sagen manche ja "der ist ja nackt". Aber das stimmt nicht. Der Rattenschwanz hat viele kleine Schuppen und hinter jeder Schuppe ist ein Haar.
Ratten spielen gerne mit Federn oder fressen auch gerne Mal Plastikbälle an.
Und zu dritt fühlen sich die kleine richtig wohl.

Hast du dich schon über Rattenrassen erkundigt?
Wenn ja nimm keine Hooded(Der Kopf ist bis zu den Schultern farbig und die Färbung setzt sich in einem breiten Streifen über den Rücken, manchmal bis zum Schwanzansatz, fort. Flanken und Bauch sin weiß. Bild ist dabei), diese Ratten sind anfällig für Tumore. Eine Operation kostet bis zu 55€.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxoxo
04.02.2016, 13:35

Oh, danke, leider ist die hilfreichste Antwort schon vergeben 😕

Ich habe mich über die Rassen noch gar nicht erkundigt, weil ich die Ratten aus dem Tierheim holen möchte.

1
Kommentar von neununddrei
16.02.2016, 15:34

Das sind keine Rassen sondern nur Farbschläge.
Farbratte bleibt Farbratte.

0

sag ihnen nicht: "Ich will ratten und lerne dafür"

gehe langsam damit um.

Erstmal solltest du sagen das du schon wieder ein mitarbeitsplus bekommen hast. dann solltest du sagen das falls du keine tiere hast gerne eins haben möchtest. sie werden dich fragen "welches" und du antwortest ein paar ratten da ich über sie geforscht hab und gerne ein paar hätte. dann sagst du "Ich werde mich mehr auf die Schule konzentrieren als auf die Ratten.

So hast du das Vertrauen deiner Eltern gesichert

MfG DerNichtCheker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXxoxo
02.02.2016, 17:33

Wir haben schon Tiere, die aber fast nie zuhause sind.

0
Kommentar von neununddrei
02.02.2016, 18:11

???? Wo sind die sonst ????

1