Wie breche ich die Ausbildung ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Um einen Aufhebungsvertrag bitten oder schriftlich kündigen dann hast du aber eine Frist von 4 Wochen. Überleg dir das aber noch mal gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu deinem Ausbildner gehen, der wird dir die notwendigen Schritte erklären

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da Du Bafög bekommst, wird es wohl eine schulische Ausbildung sein.

In dem Fall solltest Du zuerst mal in Deinen Vertrag schauen, wie es da mit einer Kündigung geregelt ist. Gibt es Fristen, die zu beachten sind? Schriftform wird wahrscheinlich auch vorgeschrieben sein.

Dann entsprechend ein Kündigungsschreiben aufsetzen & am besten persönlich gegen Empfangsbestätigung in der Schule abgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schriftlich kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie bitte?

Nur weil die Ausbildung nicht gerade der Knüller ist und Dir Dein BaFöG-Antragstellen zuwider ist, willst Du die Ausbildung schmeissen?

Wenn Du das tust, wirst Du später noch viel mehr Anträge ausfüllen müssen.

Also, halt durch. Die Hälfte ist ja schon fast geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MpAnni
18.01.2016, 12:39

Das Problem ist das ich eine eigene Wohnung habe und ungefähr 600€ im Monat. Das reicht hinten und vorne nicht. Daher wollte ich im Krankenhaus anfangen und bis Ausbildungsbeginn einen Nebenjob machen.

0

Weil du BAföG beantragen musst, willst du die Ausbildung schmeissen? Was willst du dann tun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?