Frage von mynus, 55

Wie Bootslack Gestank weg bekommen?

Hallo liebe Gutefrage-Community,

vor ca 3 Wochen habe ich mir aus Paletten eine Couch und einen Beistelltisch gebaut - und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden... Wenn da nicht dieser beißende Gestank des Bootslacks wäre.

Habe es nach dem Anstrich 2 Tage draußen stehen lassen, dann 1 Woche bei konstant geöffneten Fenstern (2 in unmittelbarer nähe der Couch) lüften lassen. Als das nichts gebracht hat, habe ich alle Fenster geschlossen und einen halben Tag den Heizlüfter laufen lassen (im Forum gelesen, dass das Erhöhen der Temperatur etwas bringt), in der Hoffnung, dass das was bringt - vergebens. Danach habe ich also die Möbel nochmal 2 Wochen draußen stehen lassen, die Tage in letzter Zeit waren echt sonnig. Nun bin ich natürlich davon ausgegangen, dass sich das Geruchsproblem beseitigt hätte, naja vermindert ja, bestimmt, aber beseitigt? nein. Hab naiver Weise gedacht, ich dürfte mal wieder im selben Raum mit der Coach bei geschlossenen Fenster schlafen, bis ich dann mitten in der Nacht vom beißenden Geruch aufgewacht bin.

Habe das Holz nur einmal bestrichen, da mir der Lack ausging, und teilweise recht viel (=dick) Lack auf gewisse Stelle aufgetragen, denn gerade bei der Vorder- und Rückseite der Sockel sind die Paletten sehr rau. Das ist sicherlich nicht sehr hilfreich, doch nach so einer langen Zeit, dürfte nicht mal das ein Problem sein, oder? Habe den Boots- & Yachtlack von Bared Palm verwendet, und keine Erfahrungen mit Lack.

Habt ihr noch irgendwelche Tipps für mich? Habe wirklich kein Bock das Zeug nochmal abzuschleifen, oder die Bänke nochmal 2 Treppen nach unten zu schleppen..

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten im voraus,

Mit freundlichen Grüßen Mynus

Antwort
von Grautvornix, 35

Welchen Lack genau, Bezeichnung.

Nach so langer Trocknung sollte das Lösungsmittel ausgegast sein.

Kommentar von mynus ,

Wie gesagt, der Boots - & Yachtlack von Barend Palm. Hat grüne Schriftzüge auf der Dose und abgebildet ist - Achtung Überraschung - ein Boot. Darf hier leider kein Bilder einfügen, aber wenn man den Namen googelt, findet man Bilder von der Dose, oder was für Angaben brauchst du?  

Kommentar von Grautvornix ,

TM_PALM_87220, 87221, 87222_Boots und Yachtlack.pdf

Hab das Datenblatt gelesen, da steht nicht auf welcher Basis der Lack auggebaut ist.

Endhärte nach einigen Tagen, wie ich sagte er sollte längst ausgehärtet sein.

Würde ich jetzt mal mit denen Kontakt aufnehmen, steht keine Telnr. bei schicke eine E-Mail

Kommentar von mynus ,

Hmm, ja das werd ich mal probieren. Ich schätze, sie werden mir sagen, dass der Lack nur für außen gedacht ist, aber was solls, hab ja nichts zu verlieren. 

Kommentar von Grautvornix ,

Dann sollte das ausdrücklich auf der Dose stehen.

Er ist auch für Kajüten vorgesehen, streichst du die damit von innen, hast du das gleiche Problem.

Warum nimmst du so einen teueren Lack... Bootslacke sind normal sehr teuer.

Nimm das nächste mal Lack auf Epoxidbasis, genauso gut, und keine Probleme mit Lösungsmitteln.

Kommentar von mynus ,

Naja im oberen grünen Schriftzug steht "Holz außen", aber stimmt, es ist wahrscheinlich genauso für Kajüten vorgesehen. 

Ein gelernter Schreiner hat mir Bootslack empfohlen, hab auch nicht schlecht über den Preis gestaunt, als ich den Preis für den Eimer gesehen hab. Aber wie gesagt, überhaupt keine Erfahrung im Handwerklichen Bereich.. Nachher ist man bekanntlich immer schlauer. 

Vielen Dank für deine Hilfestellung, Mail geht heute raus. 

Kommentar von mynus ,

Hättest du vielleicht eine Idee, was man drüber streichen könnte?

Kommentar von Grautvornix ,

Leicht anrauen, 180 Schmiergelpapier, dann normalen Klarlack für Möbel. z. B.

Klarlack für Möbel

Transparente Versiegelung mit hoher Strapazierfähigkeit

Hochwertiger Schutz: Speziell für stark beanspruchte
Oberflächen entwickelt, überzeugt der geruchsarme Klarlack vor allem durch seine eindrucksvolle Widerstandskraft. Schützen Sie Möbel wie z. B. Regal oder Schrank zuverlässig vor Kratzern. Ob Holz oder Grobspanplatte: Die Lackoberfläche ist stoßfest, vergilbt nicht und bewahrt lang anhaltend ihren Glanz.

Schützt und

versiegelt

alle Oberflächen Vergilbungsbeständig Schlag- und kratzfest.

http://www.alpina-farben.de/alpina-hilft/alpina-hilft-details/grundwissen-lacke/...

Gibt aber auch noch andere Firmen, muss nicht von Alpina  sein.

Vielleicht kannst du so der Geruch "einsperren".

Good Lack:-).

Kommentar von mynus ,

Danke, ist auf jedenfall meine letzte Option. Antwort vom Kundensupport kam heute, kann bis zu 6 Wochen dauern, bis der Geruch vollständig raus ist. Außerdem haben sie überaschender weise darauf hingewiesen, dass das Produkt nicht für Innenräume geeignet ist ;)

Kommentar von Grautvornix ,

ok, danke für die info.

Haste die Paletten so gut konserviert, da haben deine Enkel noch was von:-).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community