Frage von Helizzra, 30

Wie bleibt die Kohle lange an?

Bitte um schnelle Antworten

Antwort
von BrinaBrini, 21

In die Glut pusten. Viel Wind machen...

Kommentar von BrinaBrini ,

Im Prinzip ist es ganz einfach: Eine Glut braucht Luft - doch der Reihe nach: Schichten Sie die Kohlen zu einem Haufen auf. Wie groß dieser Haufen sein soll, darüber gehen die Meinungen auseinander: Ein kleiner Haufen glüht leichter durch, muss dann allerdings noch mit der restlichen Kohle vermischt werden. Ob kleiner Haufen oder großer: "Gefüttert" werden muss er auf jeden Fall, nämlich mit Grillanzündern. Mit diesen durchsetzt man die untere Hälfte des Haufens. Benutzen Sie zum Anzünden am besten ein Stabfeuerzeug, mit einem herkömmlichen Feuerzeug kann man sich leicht die Finger verbrennen.

Antwort
von Rosswurscht, 8

der Profi verwendet hier einen Minionring. Einfach mal googeln.

So kannst du über Stunden konstante Temperaturen erreichen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten