Frage von brunette12, 71

wie bleibe ich entspannt in einer Prüfung?

Hallo zusammen,
am Freitag schreibe ich meine erste Abi Prüfung. ich bin schon ziemlich nervös und sobald ich die Aufgaben vor mir liegen habe bekomme ich meist Herzrasen und kann kaum noch nachdenken.
Meine Vorbereitung ist ehrlichgesagt nicht so gut verlaufen, ich habe sehr spät angefangen zu lernen.
Hat jemand Tipps wie ich in der Prüfung und vor der Prüfung entspannt bleiben kann?

Danke für die Hilfe :)

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von V4crotos, 29

Hallo brunette12,

ich habe auch Probleme damit mich in einer Prüfung zu konzentrieren.

Versuch bevor du lernst oder kurz vor der Prüfung, Richtung Decke zu schauen deine Arme in die Luft zu Strecken, Deine Hände ganz fest zu Fäusten zu ballen und übertrieben zu Grinsen (möglichst nicht wenn jemand dabei ist, sieht ziemlich bescheuert aus), damit baust du selbst Bewusstsein auf und man kann sich in dieser Haltung kaum schlecht fühlen!

Sollte dass nicht helfen, versuch doch mal dir einen Tag vor der Prüfung dir die Situation genau vorzustellen, solltest du Aufgeregt werden oder sogar Angst haben, begrüße Sie und akzeptiere sie. Denn wenn du das schaffst kommt die dieses Gefühl in der Prüfung eher vertraut und sicher vor als unangenehm und bedrägend!

Ich hoffe ich konnte Helfen.

LG V4crotos

Antwort
von Tim16796, 44

Ich weiß nicht wie streng bei euch die spick Regeln sind.

Ich mache es immer so ich schreibe mir einen Spicker den ich auch als lernmedium unmittelbar vor der Prüfung oder Arbeit nutze. Dort steht alles drauf was mir schwer fällt. 

Dieser Spicker gibt mir in der Arbeit das Gefühl von Sicherheit. Wenn ich nen Blackout haben sollte frag ich ob ich auf die Toilette darf und dann schau mich mir alles an.

Der Trick ist sich nicht auf den Spicker zu verlassen du musst im Kopf behalten ich KÖNNTE spicken wenn ich müsste. Ich mache es aber nicht weil ich es kann!

Den Trick benutze ich ich habe seit meiner ganzen Schulzeit noch nie diesen Spicker benutzt.

Ansonsten zur Beruhigung deine lieblings Musik kurz vorher hören damit du runter kommst 

Antwort
von chucknils, 23

Das ist eine schwierige Frage. Mir hat es etwas geholfen, dass ich mir eine strikte Vorgehensweise festgelegt habe, wie ich an die Aufgaben heran gehe.

Mache dir auch folgendes bewusst:

1) Du hast irrsinnig viel Zeit, kannst also ganz easy und locker erstmal Texte lesen und Aufgaben sorgfältig analysieren.

2) Vom Schwierigkeitsgrad her wird nichts von dir verlangt, was du nicht schon in vergangenen Klausuren bewältigt hast.

Ansonsten fällt mir da auch nichts mehr zu ein.

Viel Erfolg

Antwort
von HMilch1988, 31

Schlafe am Vortag mindestens 8 Stunden.

Iss eine Banane und was Schokolade (regt das Hirn an und der Zucker pusht dich).

Dann löse erst mal NUR Aufgaben, die du lösen kannst und lässt den Rest erst mal aus. Beim überfliegen der Fragen kannst du erahnen wo die meisten Punkte sind und machst diese später. Dies räumt dir ein besseres Zeitgefühl ein... denn Zeitmangel macht einen zittrig.

Die Entspannung wird dann hoffentlich von selbst folgen.

Kommentar von Tim16796 ,

Das mit dem erst das lösen was du kannst und dann das mit den meisten Punkten mach ich auch immer xD das klappt super guter tipp

Kommentar von chucknils ,

Das mit dem viel Schlafen ist ein guter Tipp, fällt aber vielen gar nicht mal so leicht. Ich z.B. hab vor meiner ersten Abi-Prüfung kaum Schlaf gefunden. Von der zweiten bis zur Fünften hab ich geschlafen wie ein Baby, weil mir erst dann klar wurde, dass keine Wunder von uns verlangt werden.

Jap, Zeitmangel macht extrem zittrig. Mathe hab ich tatsächlich bis zur allerletzten Minute durchgeschrieben, weil ich in den letzten 5 Minuten noch eine Aufgabe korrigieren musste, die ich falsch interpretiert hatte. Als es hieß "noch 3 Minuten" hat meine Schreibhand hat so dermaßen gezittert, dass ich sie mit der anderen Hand festhalten musste XD Hab es grad noch so fertig bekommen, bevor mir meine Zettel entrissen wurden...

Antwort
von shizoMiststueck, 39

Tee trinken mit Baldrianwurzel, mir hilft es. Und natürlich kann nichts eine gute Vorbereitung ersetzen.

Antwort
von josef788, 37

ich kenne das. als ich abschlussexamen für die realschule absolviert habe. aber ich habe mir vorgestellt ich wäre zuhause und würde meine hausaufgabe die ich vom lehrer bekommen habe schreiben. das hat mir geholfen, mit dem druck zurechtzukommen. viel erfolg

Antwort
von Wurzelholz, 4

Kaugummi kauen hilft immer sehr gut. Aber nachher nicht unter den Tisch kleben!

Antwort
von VanessaSins, 27

beim mir hilft immer ein kaugummi :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community