Frage von HalloRossi, 123

Wie bitte, wieso soll Böhmermann bestraft werden und Erduan bekommt was er wollte?

Was für ein spiessiger Volk ist hier bitte schön unterwegs? Hier geht es um Spaß und Humor und wirklich gute Satiere und nur weil wir gewissermaßen abhängig sind von dieser Spassbremse geben wir den Forderungen Klein bei? Ist das nicht der Anfang vom Ende?????????

Antwort
von Messkreisfehler, 87

Sein "Gedicht" hat recht wenig mit Satire zu tun.

Als ich das Gedicht gehört hatte hab ich mir schon gedacht, dass es hier nicht lange dauert bis jemand Strafanzeige erstattet. In dem Fall auch völlig zu Recht.

Ich wollte dich mal hören wie Du reagierst wenn so ein Gedicht über dich veröffentlicht würde...

Kommentar von HalloRossi ,

Aber er hat doch gar keinen Namen genannt

Kommentar von Messkreisfehler ,

Selbstverständlich hat er den Namen im "Gedicht" erwähnt...

Kommentar von AskiMenzil2525 ,

Bist du bescheuert? Er nennt seinen namen schon im ersten satz

Antwort
von AskiMenzil2525, 61

Lies dir doch ma Paragraph 103 durch

Staatsprâsidenten derartig zu beleidigen ist eben ne straftat^^

Kannst ja mal bei der naechsten polizeikontrolle den beamten mit "ziegenfcker" oder pâdophilen beleidigen. Mal sehn ob er dir einfach nur zuwinkt und dich anlâchelt:)

Mal so nebenbei: wie wuerde es dir ergehen wenn man dich im oeffentlichen tv derartig beleidigt? Wuerdest du diesem jemanden applaudieren?
Was bildet ihr euch eig ein hahahhahahahhahah

Kommentar von BVBDortmund ,

"sich in amtlicher Eigenschaft im Inland aufhält"

http://dejure.org/gesetze/StGB/103.html

Ich denke deshalb ist es  gm §103 STGB keine Beleidigung.

Allerdings würde ich es gerne sehen,wenn die von Dir genannten Wörter zur Anklage gebracht werden, damit B sein Urteil bekommt.

s.a. Satire Urteile  zum Thema Pabst:  Papst Benedikt XVI

Antwort
von PeterP58, 59

Naja, Satire war es nicht. Habe das Video zwar erst heute gesehen, aber das war schon böse. Irgendwo hört der Spass auch auf.

Egal ob das jetzt gegen Erdogan geht oder andere Personen. Und es gibt halt auch Gesetzte. Aber wo kein (noch) kein Kläger, da kein Richter!

Das Video wurde gelöscht, Jan hat sich entschuldigt und ich finde, dass man dann auch so fair sein sollte, dass ganze zu vergessen.

Ist ja auch wie immer: Viel Lärm um nichts! Zumal niemand den Zusatz im Paragrafen erwähnt, der glaube ich irgendwie sagt, dass der nur gilt, wenn sich diese Person (Erdogan) im selben Land aufhält...

Keine Ahnung - bi zu faul zum googeln :-)

Kommentar von Messkreisfehler ,

Und selbst dann bleibt immer noch der Straftatbestand der Beleidigung und üblen Nachrede.

Auch ein Herr Böhmermann hat sich hier an geltendes Recht zu halten. So ein paar ordentliche Tagessätze wären da vielleicht mal angebracht.

Kommentar von PeterP58 ,

zugegeben - da habe ich mich unklar ausgedrückt. danke, dass du mich darauf hingewiesen hast.

natürlich sollte er die konsequenzen für sein handeln tragen und ein str*fe bekommen. in welcher art oder welchem ausmaß steht mir nicht zu zu beurteilen.

#1

Kommentar von PeterP58 ,

die medien haben das aber auch auf den titelseiten und reden von 3 bis 5 jahren (obwohl er nichtmal angezeigt ist). sowas kann man meiner meinung nach unterlassen. was soll das?!

Kommentar von PeterP58 ,

was ich mich gerade frage, bzw. mir so in den kopf gekommen ist: schreibt der böhmermann das alles selbst und kann entscheiden, was gemacht wird oder nicht?

Kommentar von PeterP58 ,

normalerweise gibt es doch redakteure und autoren - so wie bei r**b und schmidt und wie sie alle heißen. in dem fall  hätte er das ja quasi nur vorgetragen. auch nicht besser, aber weißt  worauf ich hinaus möchte...?!

[als einzelne kommentare, weil GF den beitrag gesamt nicht akzeptiert ... jetzt raus gefunden, dass ich den namen von dem bekannten ex-pro7-moderator nicht schreiben darf *lol]

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten