Frage von AbbiLu, 177

Wie bitte funktioniert dieser Kartentrick?

Ein Junge hat mir einen Kartentrick gezeigt und ich komme einfach nicht hinter den Trick und kann nicht einmal mehr schlafen... Also der Trick: Er legt 6 Karten auf den Tisch und verlässt den Raum. Dann darf ich mir eine Karte aussuchen, aber alle Karten bleiben, wo sie sind. Das heißt ich zeige nur auf eine Karte oder suche mir sogar nur gedanklich eine aus. Dann betritt er den Raum, schaut mir etwas länger in die Augen und haut auf die richtige Karte. Ich weiß, das mag etwas komisch klingen, aber es ist tatsächlich so! Danke jetzt schon für alle Antworten!

Antwort
von EricCartman9696, 101

Also am einfachsten würde es ja mit einem Komplizen gehen, oder er hat den Raum präpariert (Kamera etc). Wenn du es nur gedanklich machst dann entscheidet der Zufall/Wahrscheinlichkeit/Erfahrung über das Glück des Magiers.


Bist du sicher, dass die zweite Person kein Komplize war.

Ich kenne den Trick nämlich so:

Der Magier hat einen Komplizen, verlässt den Raum. Danach ruft der Komplize den Magier zurück in den Raum, die Anzahl der Wörter die er benutzt bestimmt welche Karte.

Karte 2 = Kannst Kommen

Karte 3 = Okay, komm rein

Karte 4 = Du kannst jetzt kommen

usw...

Kommentar von AbbiLu ,

Komplizen hat er auf keinen Fall.. Und wenn es Zufall wäre, würde er nicht JEDES MAL recht haben

Kommentar von EricCartman9696 ,

sicher mit dem Komplizen?

Kommentar von AbbiLu ,

ich war mir sicher, aber mittlerweile komm ich echt ins Überlegen... Das mit dem Rufen geht schonmal nicht, weil ich ihn teilweise selber gerufen habe

Kommentar von EricCartman9696 ,

Es können auch einfach die ersten Worte des Komplizen sein. Oder ein Handzeichen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community