Frage von Toaster537, 11

Wie bin ich als Lehrling in der Schweiz mit dem umzugehen?

Hallo ich bin ein lehrling aus der schweiz und habe vor kurzem einen unfall gemacht: ich habe bei einem auto den schlüssel gebrochen und habe das dem auftraggeber mitgeteilt dannach kam der werkstattchef zu mir und dagte zu mir: das wird sehr teuer du wirst es zahlen.. Der betrag war 306.- der chef meinte ich hätte es ihm auch sagen sollen und jetzt soll ich den betrag entwerer ganz bezahlen oder in raten oder nach den arbeitszeiten diese stunden nacharbeiten... Darf ich das??

Antwort
von Handlanger89, 8

Du bist gesetzlich geschützt! In der Schweiz muss ein Lehrbetrieb mit solchen Unfällen rechen. Frag deinen ABU-Lehrer, der kann dir die konkreten Gesetzesartikel geben ;)

Kommentar von Toaster537 ,

Das problem ist habe erst morgen schule und er will es bis heute wissen

Kommentar von Handlanger89 ,

Dann sag ihm, dass du zuerst Rücksprache mit deinen Eltern haben möchtest. Wenn du volljährig bist, dann sagst du ihm, dass du dieses Verfahren gesetzlich überprüfen möchtest, bevor eine Entscheidung getroffen wird!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten