Frage von Lizzy07, 28

Wie bildet sich Katzen charaktere?

Hallo zusammen, mein Kater ist mittlerweile zehn Jahre alt. Jeder der ihn bis dato kennenlernen konnte ist fasziniert wie menschlich sein Verhalten ist. Sehr viele Katzen in meinem Bekanntenkreis sind generel ortsgebunden fühlen sich in der eigenen Wohnung wohl meiner jedoch ist Personen abhängig was für Katzen laut meines Wissens nicht üblich ist. Ich bin mit ihm sehr zufrieden in den zehn Jahren hat er nie Probleme gehabt, war von anfang an stubenrein, hat noch nie gekratzt, makiert oder gebissen, noch nie jemanden angefaucht. Ich habe seit drei jahren einen Wellensittich der darf ihm auch sehr nahe. Er schläft nie alleine und auch nicht wie andere Katzen am Fussende. Nur auf Sofa und Bett und natürlich als Kopfstütze mein Kissen oder Arm 😀 Er steigt nicht auf Tische auch wenn essen darauf greifbar liegt. Ich kenn das Katzen verjagen vom Esstisch nur von anderen Katzenbesitzern. Beim Frühstück oder Abendessen setzt er sich auf den Stuhl gegenüber und leistet mir Gesellschaft 😀 Der Anblick ist wirklich witzig. Es lässt dialoge zu obwohl ich ihn nicht versteh redet er mit einem aktiv wenn man ihn anspricht 😀 Wenn ich gerade auf dem Sofa lieg und fernsehe kommt er legt sich auf den Rücken Kopf natürlich wieder vom meinem Arm gestütz und guckt in den Fernseher. Manchmal stupst er mit seiner Pfote mein Arm zurecht um es sich gemüdlicher zu machen. Seit neustem legt er sich nachts neben mich kopf auf mein Kissen und legt sein Arm um mein Hals als würde er mich umarmen wollen 😀 Wenn ich krank oder traurig bin dann legt er mir seine Pfote auf die Wange und gibt mir Nasenküsschen weicht keine sekunde von meiner seite. Sobald ich Augenkontakt mit ihm hab zwinkert er mir zu stellt sich auf die hinterpfoten und reibt Nase und Wange an meinen Mund als würde er mir ein Schmatzer geben. Beim Tierarzt sind alle Katzen in ihrem Transportkäfig Ihn lass ich raus und er setzt sich direkt auf meinen Schoß oder legt sich wie ein Baby in mein Arm und jeder spricht mich darauf an ob er auf einer Katzenschule? (Weiss nicht mal ob es sowas gibt) oder sonst etwas ähnlich war. Mein Mann ist gar nicht begeistert davon und mittlerweile fast schon eifersüchtig auf ihn 😀 Es scheint fasst so als hätte ich eine Partnerschaft mit meinem Kater 😀 Mich interessiert es ob Ihr sowas kennt? Schon mal gesehen oder erlebt habt? Und wie sich eigentlich die Charaktere der Katzen bildet. Ich freue mich von euren Erfahrungen zu lesen. VG

Antwort
von amuelue, 7

Erinnert mich total an meinen ältesten, müsste jetzt so um die 13 Jahre sein.
Aber dass was du da schreibst, beschreibt ihn zum großen Teil :)

Wir haben ihn damals als Kätzchen mit eine "Wasserspritz Flasche" erzogen, dass was er nicht sollte hat er dann auch ziemlich schnell gelassen, war aber von Natur aus auch nicht so der "Draufgänger", werde oft darauf angesprochen dass er sich ja gar nicht wie eine "typische" Katze verhält, also beißt, kratzt und launisch ist, muss dann immer lachen :D

Seit einem Jahr wohnt auch ein Streuner bei uns, bei dem sieht es anders aus glaube der hat nie "Erziehung" genossen, war wirklich wie eine "typische" Katze, und konnte schreien was das zeug hält.. allerdings merke ich der hat sich jetzt total eingelebt, ist unnormal auf mich fixiert und fängt an sich langsam aber sicher zu Benehmen, ich weiß nicht wo er vorher gelebt hat, und wer diese anfänglich "schwierige" Katze ausgesetzt hat, aber ich liebe ihn so Wahnsinnig, ist ein schöner Kontrast zu meinem ältesten. Und ich gebe keine wieder her!

Also gehe ich stark davon aus, das dass was du deiner Katze gibst, Sie dir auch zurück gibt! Einfach tolle Tiere :)

Kommentar von Lizzy07 ,

Meinen Kater wollte ursprünglich keiner haben, weil er ein Männchen ist?! Ich habe ihn dann vom züchter geschenk bekommen. Wasserspritze etc. war alles nicht notwendig. Ist mir 8-10 Wochen zu uns gekommen die ersten 3 Tage nur für Klo besuche von meinem Bett runter und in der vierten nacht hat er sich unter meiner Decke zu mir gelegt ich war damals 17 jahre alt seit dem sind wir unzertrennlich. 💪🏻😄 Ich bin wirklich sehr fasziniert an jedem Tag wieder und amüsiere mich köstlich mit ihm. Das einzige Problem ist das verreisen weil er jedesmal sehr stark darunter leidet und abmagert ist es mir nicht länger als eine woche möglich urlaub zu machen. 

Kommentar von amuelue ,

Dann warst du bestimmt von Anfang an seine Mama :)
Das glaube ich, Katzen sind einfach faszinierend!

Ja das ist dann leider das Problem :( da meine Freigänger sind und mein Opa nebenan wohnt, und sie sich die Häuser aussuchen können, wenn sie nicht eh die Natur vorziehen, ist auch eigl. immer wer da..

Antwort
von tupper4ever, 8

Was ist es denn für eine Rasse?

Es gibt Katzenrassen mit bestimmten Eigenschaften. Ich könnte bei Deinem Kater schwören, dass es ein Somali ist. Die sind unglaublich menschenbezogen. Ich hatte auch so ein anhänliches und entzückendes Wesen, aber es gab Menschen die mir das nicht gegönnt haben und eines Tages war mein Liebling verschwunden. Seit drei Jahren trauere ich meiner Pumi nach, jeden Tag hoffe ich, dass es ihr gut geht, da ich nie eine schlechte Nachricht über ihren Tasso-Chip bekommen habe glaube ich dass sie noch lebt. Wenn das der Fall ist, wird sie alles dran setzen zurückzukommen, denn wir waren ein Herz und eine Seele. Liebe Deinen Kater mit jeder Faser Deines Herzens und genieße die Zeit die Du mit ihm hast. Ich wünsche Euch eine lange schöne Zeit zusammen und lass Deinen Freund nur eifersüchtig sein. Wirkliche bedingungslose Liebe können nur Tiere geben. Ich würde nie ein Tier wegen eines Menschen weggeben, denn diese Lebewesen sind viel ehrlicher, sensibler und treuer und auf uns angewiesen.

Kommentar von Lizzy07 ,

Er ist eine Thai-Siam und zweimal ist er mir bereits vom Fensterbrett abgerutscht. Der schläft da immer ein Und sobald es regnet flutscht er vor panik runter 😀 Einmal war er ca. 6 std verschwunden. Tausend tode wären mir lieber gewesen er ist sehr zutraulich und würde wohl mit jedem mitgehen deswegen lasse ich ihn auch nicht raus. Zum glück damals ist er zurück gekommen. Ich versteh vollkommen was du sagen willst. Mein Kater hat alles schlechte wie gute mit mir durchgestanden wo beste Freunde sogar Familie nicht zum greifen nahe waren. Tiere sind was tolles.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten