Wie bildet man das Simple present+Beispiele?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

das Present Simple ist i.d.R. die Grundform des Verbes.

Im Englischen ist das Verb i.d.R. im Present Simple in jeder Person

gleich. Nur für die 3. Person Einzahl gilt der erste Merksatz, den man

im Englischunterricht spätestens in der 5. Klasse lernt,

he/she/it, das s muss mit oder he/she/it comes with an s.

Das heißt in der 3. Person Einzahl wird im Present Simple an das Verb ein s angehängt.

es wird im Present Simple in der 3. Person Einzahl nur an Verben angehängt, die

auf o enden (go - goes; do - does)

nach Zischlauten ( - s, - sh, - ch) (watch - watches; kiss - kisses)

• "y" nach Konsonanten wird in "i" verwandelt, -es (try - tries; fly - flies); aber "y" nach Vokalen ( a,e,i,o,u ) wird nicht verwandelt! (play - plays; say - says)

Dabei kommt es nicht darauf an, dass he/she/it im Satz geschrieben

steht, man muss nur eines dieser Personalpronomen für das Subjekt

einsetzen können, z.B.:

Your dad (= he) reads your book.

Mit dem Present Simple drückst du

• Gewohnheiten - He always plays the piano at 8 p.m.

• Tatsachen - The earth turns around the sun.

• Gedanken - I think you are wrong.

• Gefühle - I love her

• und wiederholte Handlungen - He often watches TV in the evening

aus.

Signalwörter: often, sometimes, always, usually, normally, generally, never, every (week, day, month, year etc.)

Darüber hinaus verwendet man das Simple Present:

- für festgelegte Handlungen in der Zukunft (Fahrplan)

In der Verneinung wird im Present Simple bei Vollverben mit dem Hilfsverb do umschrieben.

Positiv: I/you/we/they drink a cup of tea. He/she/it drinks a cup of tea.

Negativ: I/you/we/they do not drink a cup of tea. He/she/it does not drink a cup of tea.

Bei Hilfsverben wird mit not verneint.

I am tired. - I am not tired.

In der Frage tauschen das Subjekt und das Prädikat (Verb) den Platz.

- Aussagesatz: He (Subjekt) is (Prädikat) a boy (Objekt).

- Frage: Is (Prädikat) he (Subjekt) a boy (Objekt)?

Bei Vollverben wird in der Frage mit do umschrieben (also wandert do/does vor das Subjekt). Bei Hilfs- und Modalverben nicht!

- He lives in Munich.

- Does he live in Munich?

aber:

- He can dance.

- Can he dance?

- She is German.

- Is she German?

Enthält die Frage ein Fragewort, steht dieses am Anfang (noch vor dem Verb).

- He is in the garden.

- Where is he? kein do/does weil be (am, are, is) ein Hilfsverb ist.

- He lives in Munich.

- Where does he live?

Achtung: Bei Fragen nach dem Subjekt wird nicht mit do umschrieben!

- John goes to school.

- Who goes to school?

AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Present simpel ist sehr einfach.

In bejahten Sätzen schaut die Verbform wie der Infinitiv aus. Nur bei der dritten Person Singular (he/she/it) wird ein "s" angehängt.

I / You / We / They work in a hotel.

He/She works in a hotel.

_________________________________________________________

Bei der Verneinung und in der Frage musst du mit "to do" umschreiben.

Where do you/they work?

Where does he/she work?

------------------------------------

I /You / We / They don't work in a hotel.

He/She doesn't work in a hotel.

---------------------------------------

Wie du siehst ist  in dem "does" bereits das "s" der dritten Person enthalten. Dahinter folgt das Verb dann also im Infinitiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung