Frage von missmystery2911, 41

Wie bilde ich Zeiten in Französisch?

Das neue Schuljahr fängt an und ich habe das totale Blackout. Brauche die Zeitformen von: Passé Composé, Futur und Präsens. Bitte gibt mir ein Beispielsatz und erklärt wie es gebildet wird danke!

Antwort
von jf20011, 6

Passé composé (=> Perfekt)
avoir/être im Präsens + participe passé
ÊTRE : bei allen Verben der Bewegungsrichtung - venir (kommen), aller (gehen), entrer, (eintreten), monter (steigen/hinaufgehen), descendre (hinunrergehen), tomber (fallen), partir ((weg)gehen), sortir (ausgehen), zusätzlich noch für naître (geboren werden) und die reflexiven Verben (z.B. se tourner (sich umdrehen))
AVOIR: alle anderen, zusätzlich courir (rennen), conduire ((selbst) fahren/führen) und quitter (verlassen)
Verwendung: plötzliche Handlungen, aufeinanderfolgende Handlungen (nur, wenn du das Imparfait kennst)

Regelmäßige Bildung des participe passé:
Verben auf -er -> -é (regarder -> regardé)
auf -dre -> -u (perdre -> perdu)
auf -ir -> -i (finir -> fini)
auf -oir(e) -> -u (voir -> vu)
Bei être-Verben (inkl. reflexive) kann es die Endungen -e (weibliches Subjekt), -es (weibliche Subjekte), -s (männliche Subjekte) erhalten.

Bsp.:
Je suis arrivé. (Ich bin angekommen.)
Vous êtes arrivées, les filles! (Ihr seid angekommen, Mädchen!)
J'ai couru pour pouvoir encore prendre le bus. (Ich bin gerannt, um den Bus noch zu schaffen.)
Je me suis tourné. (Ich habe mich umgedreht. )

Présent (=> Präsens)
Regelmäßige Bildung:
-er: -e, -es, -e, -ons, -ez, -ent
-dre: -s, -s, -(keine Endung), -ons, -ez, ent
-ir [mit Stammeserweiterung]: -[i]s, -[i]s, -[i]t, -[iss]ons, -[iss]ez, -[iss]ent
-oir(e): -ois, -ois, -oit, -oyons, -oyez, -oient
-ger: -eons
-cer: -çons

Bsp.:
Je te vois (Ich sehe dich).
Nous commençons à écrire le teste. (Wir beginnen, den Test zu schreiben.)
Ils nous applaudissent. (Sie applaudieren für uns.)
Je perds ma tête. (Ich verliere meinen Verstand.)

Futur composé:
Bildung:
aller + Infinitiv
Verwendung:
Bei kurzfristigen Dingen, wird eher in der Umgangssprache verwendet

Bsp.:
Demain, il va pleuvoir. (Morgen wird es regnen.)

Futur simple:
Infinitiv + Endungen (entsprechen den Präsensformen von avoir, außer bei nous und vous = ons und ez)

Bsp.:
Il serait professeur dans un peu d'ans. (In ein paar Jahren wird er Lehrer sein.)

Antwort
von miamia99, 11

Passe compose: Du konjugierst AVOIR oder ETRE ganz normal im Präsens. (J'ai, tu as, il a, nous avons, vouz avez, ils ont) (Je suis, tu es, il est, nous sommes, vous etes, ils sont). Hintendran hängst du das Verb, um das es eigentlich geht, das formst du aber um, die Endung -er wird zu é. 

z.B. wenn du sagen willst: Ich habe gesprochen: J'ai parlé. Du hast gegessen:Tu as mangé. 

Allerdings benutzt du für Verben, die etwas mit gehen und Bewegung zu tun haben, ETRE. Für alle andere Verben ganz normal avoir. 

Verben, die etwas mit Bewegung zu tun haben, wären z.B. "aller, venir, sortir, retourner, monter, ..." Hier musst du auch die Regel beachten, dass du das Verb hintendran angleichst, sprich wenn du von einer weiblichen Person sprichst, dann hänge hinten ein e dran. Z.B. Sie ist gegangen: Elle EST alléE. 

Such noch im Internet nach unregelmäßigen Verben im Passe compose. Voir ist z.b. unregelmäßig, das wird zu VU! 


Future: Da gibt es zwei Möglichkeiten. Du nimmst das Verb aller + das Verb im Infinitf, um das es geht. (Aller: Je vais, tu vas, il va, nous allons, vous allez, ils vont). Z.B. Wir werden essen: Nous allons manger. Sie werden sehen: Ils vont voir. 

Zweite Möglichkeit: Du nimmst den Infinitif von einem Verb und hängst hinter das komplette Verb mit diesen Endungen: Für je "-ai", für tu "-as", il -a , nous -ons, vous -ez, ils -ont. 

z.B. écouter wird zu écouterai. Sie wird sprechen: Elle parlera. Hier gibt es natürlich wieder unregelmäßige Verben, die du googlen solltest. Z.B. bei avoir wird es zu aurai, bei etre zu serai. 


Präsens:

Bei REGELMÄßIGEN Verben wird so konjugiert: An dem Stamm diese Endungen hängen: -e (für je), -es (für tu), -e (il), -ons (nous), -ez (für vouz), -ent (ils). z.B. wir singen (chanter): Nous chantons. 

Dann gibt es noch einige Verben, die auf -ndre enden, wie z.B. attendre (warten). Da konjugierst du normalerweise so: -ds, -ds, -d, -dons, -dez, -dent. Beispiel: Er wartet: Il attend. Du verstehs (comprendre): Tu comprends. 

dann gibt es noch einige, die auf -oir enden, die konjugierst du so: -ois, -ois, -oit, -oyons, -oyez, -oient. z.B. ich sehe: je vois. Ich erhalte (recoir): Je recois. 

Sonst noch wichtige Verben, die häufig gebraucht werden: Avoir (haben): J'ai. Tu as. Il a. Nous avons. Vous avez. Ils ont. 

Etre: Je suis, tu es, il est, nous sommes, vous etes, ils sont.  

Aller: Je vais, tu vas, il va, nous allons, vouz allez, ils vont. 

Antwort
von TheTrueSherlock, 26

Google das doch oder schau in deinen alten Unterlagen :)

Wenn du es dir selbst nochmal erarbeitest und deine eigenen Unterlangen anschaust, kannst du es dir viel besser merken ^^

Kommentar von missmystery2911 ,

Wenn ich es google verstehe ich es aber nicht :( meine alten Unterlagen sind schon im Müll.

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Sprich es dann vielleicht mit einer (Schul-)Freundin durch :) Zusammen erarbeiten ist auch noch besser, als hier i-welche Erklärungen einfach durchzulesen.

Du hast die Unterlagen vom letzten Schuljahr, die in diesem Schuljahr noch nützlich wären, schon weggeworfen? Okay... Ich würde die noch bisschen aufheben und erst dann wegtun, wenn du sie echt nicht mehr brauchst.

Kommentar von missmystery2911 ,

Ja hab die Ausversehen auf den falschen Stapel getan...ich mag die Leute in meinen WPU aber nicht die sind alle aus einer Klasse und sind wirklich voll die Asis :3

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Hm, das ist doof ._.
Kennst du sie denn wirklich? Denke nicht, dass alle asozial sind..

Kommentar von missmystery2911 ,

Kenne die jetzt gute vier Jahre. Ja die sind assi, seit der sechsten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten