Frage von signofgoodtaste, 123

Wie bilde ich diese Subnetze?

Hallo, nehmen wir mal wir haben ein Gesamtes Firmennetz mit dem Adressbereich 172.17.0.0/16. Ich möchte mein Unternehmen in 3 Bereichen aufteilen. 1. "Serverbereich" mit 11 Clients, 2. "Mitarbeiter" mit 285 Clients und 3. "Geschäftsführung" mit 82 Clients. Gerne würde ich diese drei Abteilungen unterteilen, dass die Größe der entstandenen Subnetzen den Anforderungen optimal anpassen. Ich benötige dringend den Rechenweg für die Subnet-ID und die Subnetzmaske. Vielen Dank schon mal im Voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 716167, 97

Schreib die Subnetmask binär, dann siehst du wieviele Bits du für den Hostanteil freigeben musst.

Kommentar von signofgoodtaste ,

/16 wäre 255.255.0.0 = 11111111.11111111.00000000.00000000. Wie ich nun weiter vorgehe kapier ich leider noch nicht.

Kommentar von 716167 ,

Bildlich gesprochen: wie weit kannst du die Einsen nach rechts weiterführen, dass du ein Subnet hast, das 285 Clients zulässt?

Kommentar von signofgoodtaste ,

Ach, das heißt ich stocke einfach so lange hoch bis ich die 285 eingegrenzt habe? Also 11111111.11111111.11100000.00000000? Damit du Bescheid weißt, ich habe mal bewusst die Broadcast und Netzadresse weggelassen.

Kommentar von 716167 ,

Nö. Bei /19 bekommst du 8190 IP Adressen. Du brauchst eine Maske, die gerade so gross ist dass mindestens 285 Adressen abgedeckt werden.

Kommentar von signofgoodtaste ,

Ich komm nur auf das richtige Ergebnis wenn ich das in der Wiki-Tabelle nachlese, aber wie rechne ich das aus?

Kommentar von 716167 ,

Mit Brain 1.0.

/24 ist für 285 Clients zu klein (hat nur 254 Adressen). Was ist die nächstgrössere Stufe?

Kommentar von signofgoodtaste ,

/23.. Ich kann doch nicht die ganzen verfügbaren Clientsanzahlen auswendig lernen. Wenn z.B. jemand nach 8239 Clients frägt kann ich doch zeitlich nicht alles hoch rechnen also /23 /22 /21... Da muss es doch eine Möglichkeit geben direkt an diese zu kommen

Kommentar von 716167 ,

Ich kann doch nicht die ganzen verfügbaren Clientsanzahlen auswendig lernen.

Doch, das ist das Geheimnis vom Subnetting. ;-)

Viel ist es eh nicht was man wissen muss: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907201.htm

Kommentar von signofgoodtaste ,

Oh mist.. Naja dann werde ich die wichtigsten Netze mal auswendig lernen. Vielen Dank für die Hilfe!

Antwort
von benadar, 81

Solltest Du nicht inzwischen eine IT-Abteilung haben, bei knapp 350 Angestellten? Die machen das mit der passenden Software, die gibts für Lau...

Kommentar von signofgoodtaste ,

Das ist nicht wirklich eine Firma nur eine Übungsaufgabe. Aber ja du hast recht!

Kommentar von 716167 ,

Klingt für mich eher nach Azubi, der alte Prüfungsaufgaben durchgeht.

Kommentar von signofgoodtaste ,

Keine alten Prüfungsaufgaben aber ja.

Antwort
von Linuxhase, 43

Hallo

Wie bilde ich diese Subnetze?

Guckst Du hier:

  • trinler.net/de/service/tools/ipcalc.html
  • heise.de/netze/tools/netzwerkrechner/

Ich benötige dringend den Rechenweg für die Subnet-ID und die Subnetzmaske. 

Immer diese Schulaufgaben ;-)

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community