Frage von apis123, 35

Wie bezeichnet man eine Kurve im die kreisförmig ist?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Roach5, 24

Du musst deine Fragen etwas präziser stellen, was du meintest erkennt man erst aus deinem Kommentar, nicht der Frage.

Du hast es bereits richtig erkannt, wenn du reelle Funktionen als Kurve betrachtest (oder genauer: deren Graph), dann hast du für jeden x-Wert genau einen y-Wert. Wenn du einen Kreis im zweidimensionalen Raum zeichnen willst, kommst du damit nicht weiter.

Was du brauchst, ist eine parametrisierte Kurve. Hier nimmst du dir eine Funktion, und betrachtest nicht mehr den Graphen der Funktion als Kurve, sondern ihr Bild. Das sorgt dafür, dass du, solange du die richtige Parametrisierung wählst, so ziemlich jede Kurve zeichnen kannst. Wenn du im zweidimensionalen Raum eine Kurve zeichnest, hast du halt zwei Ausgangswerte, aber immernoch einen Eingabewert.

Wenn du einen Kreis zeichnen willst, dann definierst du eine Funktion f(t) = (cos(t),sin(t)), und das Bild (nicht der Graph!) wird ein Kreis sein. Das ganze lässt sich dann erweitern. Möchtest du Oberflächen im dreidimensionalen Raum zeichnen, wählst du zwei Parameter (Eingabewerte) und drei Ausgabewerte usw.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Parameterdarstellung

LG

Kommentar von apis123 ,

Hey, schön das du nicht trotzdem verstanden hast. :) Wie kann ich den dieses Bild dann bezeichnen? Also ich muss einen Text schreiben und darin verschiedene Verläufe von mischungslücken beschreiben, dabei zeigt sich in einem Diagramm ein Kreis und wie ich dass dann nennen soll ist meine Frage... die anderen habe ich zum Beispiel mit "parabelförmigen Verlauf" beschrieben. 

Oder ist kreisförmiger Verlauf auch ein annehmbarer Ausdruck?

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathematik, 19

Hallo,

meinst Du so etwas?

https://de.wikipedia.org/wiki/Zykloide

Herzliche Grüße,

Willy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community