Frage von Lomyl, 80

Wie bezahle ich mein Pferd?,help!?

Nun nächsten Jahres,wenn ich meinen Reiterpass geschafft habe,bekomme ich theoretisch ein eigenes Pferd.Ich habe schon ein Favouriten Haflinger,jedoch bekomm ich von meinen Eltern nur 500 Euro,aber der Hafi kostet 2.000 Euro.Ich bin jetzt 15 Jahre alt und weiß nicht wie ich mir den Rest verdienen soll...hat jmd eine Idee??? Bitte nur ernst gemeinte Antworten! Lg

Antwort
von SunshineHorse, 80

Nebenjobs :
- Zeitung austragen
- mit Hunden aus der Nachbarschaft Gassi gehen
- Baby sitten
- Regale auffüllen
- Reklamen verteilen für private Läden
- Sachen verkaufen

Ansonsten zum Geburtstag das Rest Geld wünschen und ihn dann kaufen oder die Verwandten um Hilfe bitten und ihnen zum Beispiel Geld für Rasenmähern etc abnehmen !
Lg SunshineHorse
Ich hoffe du bist dir den anderen Kosten bewusst ! Ich beneide dich echt viel Glück mit deinem Pferd !:)

Kommentar von Lomyl ,

Danke ❤️

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 48

Und was machst du, nachdem du die 2000 Euro zusammengespart hast? Was machst du mit den dann folgenden monatlichen Kosten?

Kommentar von Lomyl ,

Meine Eltern übernehmen die monatlichen + zusätzlichen Kosten..

Kommentar von friesennarr ,

Dann spare noch etwas länger weil für 2000 Euro bekommt man heutzutage kein gescheites, gesundes Pferd (Zufälle ausgenommen), um deinen Eltern die weiterhin schon sehr teure Haltung etwas zu erleichtern.

Antwort
von mxraw, 67

Dann warte doch lieber nochmal bis du alles durchdacht hast und auch das Geld für ein Pferd hast! Du brauchst ja nicht nur die 2000€ sondern einiges mehr! Die laufenden Kosten sind wichtig, Anschaffung, Tierarzt.... Unvorbereitet sich ein Pferd zu kaufen kann nur schlecht für das Pferd sein!

Antwort
von LyciaKarma, 29
weiß nicht wie ich mir den Rest verdienen soll..

Arbeiten gehen. So machen das die Durschnittsmenschen. Du könntest natürlich auch spontan erben, aber dann hättest du niemanden mehr, der die monatlichen Kosten übernimmt. *Ironie aus*

Antwort
von Leolynn14, 24

Ehrlich gesagt finde ich die Anschaffung eines Pferdes keine gute Idee wenn es bereits am Kaufpreis scheitert. Selbst wenn du die 1500 Euro mit einem Nebenjob ansparen kannst, wer bezahlt dann die monatlichen Kosten von 400-500 Euro? Oder eine höhere Tierarztrechnung?

Kommentar von Lomyl ,

Meine Eltern sind bereit die monatlichen Kosten + zusätzliche Kosten zu übernehmen,nur das Pferd muss ich mir selbst zahlen..

Antwort
von 27tinchen27, 31

Wenn du in den Ferien einen Job machst kannst du in 1 Monat z.b 800-900€ verdienen.das hat eine Freundin von mir gemacht:)
Könntest ja auch in mehreren Ferien einen Job machen

Kommentar von Lomyl ,

Danke ❤️

Antwort
von Maryslittlelamb, 58

Zeitungen austragen, Babysitten... Damit wirst du aber kaum 1500€ bis nächstes Jahr zusammen kriegen. Du könntest weitere Verwandte um Geld bitten. Oder du akzeptierst einfach, dass es ein günstigeres Pferd wird. Bekannterweise kriegt man nicht immer das was man will... Kopf hoch :)

Kommentar von mxraw ,

2000€ für ein Pferd sind schon sehr günstig. Okay, bei einem Rohem Pferd ist es anders, aber günstiger sollte man sich keins anschaffen, wenn man wirklich ein reit Pferd möchte...

Antwort
von Negreira, 43

Deine Eltern sind sehr großzügig, wenn sie über einen Teil des Kaufpreises hinaus auch noch für den Unterhalt eines so teuren Tieres aufkommen, an dem wahrscheinlich Du allein die größte Freude hast. Da könntest Du Dir mit Deinen 15 Jahren schon bitte selbst Gedanken machen, wie Du Dir ein Tier zusammensparst. Alle hier haben vollkommen Recht. Was passiert in 2 Jahren oder in 3? Wenn die Schule zu Ende ist? Wer weiß, daß er mit 15 nicht so viel arbeiten kann, weiß auch, daß man dann eben länger sparen muß und manche Wünsche eben nur Wünsche bleiben.

Antwort
von maus1414, 66

Ich würd mal sagen: Taschengeld so lange zusammensparen bis du den betrag hast den du brauchst..

Habt ihr euch das gut genug überlegt?? Ich selbst reite jetzt schon sein 6 jahren, habe ein mietpferd wofür ich 90€ im monat zahle (30€ ich, 60€ meine Mutter)
Ich wollte auch schon immer ein eigenes pferd aber dann hab ich es eingesehen das es zurzeit zu teuer ist. Ich werde mir eines kaufen wenn ich erwachsen bin und ein mietpferd ist im Prinzip nichts anderes :)

• wenn das Pferd mal richtig krank ist könnt ihr schon mal 2.000 € rausrücken

• Je nach stall kostet die unterstellung 300 - 400€ im Monat

Habt ihr das Geld und die Zeit dafür um das Pferd, wenn es in einer box steht 5-6 mal in der Woche zu bewegen?

Mein Tipp: wenn du nichtmal Geld fürs Pferd hast würd ich es mir an deiner Stelle nochmal überlegen! ;)

Antwort
von Maximilianen, 43

Am Besten ist, du schaffst dir gar kein eigenes Pferd an. Man unterschätzt das alles. Beispielweise wird dein Pferd krank und ist nicht mehr Reitbar. Das bedeutet dann monatliche Tierartztkosten in Summen bis zu 1000 Euro. Dazu kommt dass du es nicht mal mehr reiten kannst. Tu dir das nicht an, such dir lieber eine Reitbeteiligung, das ist deutlich stressfreier. Glaub mir, ich spreche aus Erfahrung.
Lg

Antwort
von kruemel84, 47

Hi Lomyl,

bitte nicht böse sein,wenn ich das hier jetzt schreibe....

Du bist 15 Jahre alt und dir fehlen 1500€ für deinen Favouriten Haflinger??? Selbst wenn du das fehlende Geld auftreiben könntest,wer bezahlt dann das Futter,die Unterstellkosten,den Tierarzt,Sattel, usw.? 

Schon allein,wenn mal der Tierarzt vorbeikommen muss,sind auch mal schnell ein paar Hundert Euro weg....Wer bezahlt das dann???

Such Dir in deinem Alter lieber ein Reitbeteiligung,das kommt dich viel günstiger. Ausserdem was ist in ein bis zwei Jahren? Dann machst du deine Ausbildung oder fängst an zu studieren und bist weit weg und hast vielleicht keine Zeit mehr....Was macht du dann mit deinem Favouriten Haflinger?

Das sind alles Dinge,die man sich vorher überlegen sollte....

Lg kruemel;-)

Kommentar von Lomyl ,

Meine Eltern sind bereit die Monatlichen Stallkosten + Tierarzt was auch immer zu tragen nur das Pferd kann ich mir selbst kaufen..

Antwort
von Saralovesfylou, 28

Warte mal! Bezahlen deine Eltern denn die monatlichen kosten, und Hufschmied, Tierarzt usw.?

Kommentar von Lomyl ,

Ja das ist so ausgemacht

Kommentar von Saralovesfylou ,

achso ja okey....

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 42

Wenn du nicht mal.Den Kaufpreis für das Pferd hast, wovon bezahlst du dann den Rest? Und wovon den Unterhalt?????

Kommentar von Lomyl ,

Meine Eltern sind bereit den Monatsbetrag zu bezahlen und die zusätzlichen Kosten,nur das Pferd muss ich mir selbst zahlen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community