Frage von Mareikiiiiiiii, 63

Wie bezahl ich am besten die Miete während der AuPair Zeit?

Hallo ihr Lieben :) Ich hoffe Ihr Könnt mir helfen

Zu mir: ich bin 19 Jahre alt und legte dieses Jahr mein Abitur ab. Das Zeugnis wird am 30.6. verliehen. Seit nun gut eineinhalb Jahren wohne ich in meiner eigenen Wohnung, da ich vorher im Heim lebte. Seitdem beziehe ich ALG 2. Die Termine habe ich alle wahr genommen, alle Auskünfte gegeben. Im Oktober beginne ich entweder mein Studium oder den Freiwilligen Wehrdienst also würde ich dann eh kein ALG 2 beziehen können.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich habe die Möglichkeit bekommen für 10 Wochen zwischen dem Abi und dem Studium bzw FWD in Italien als AuPair zu sein. Kann man so lange im 'Urlaub' bekommen oder sollte ich es gar nicht erst ansprechen? In der Zeit geht es mir hauptsächlich darum, dass die Miete zum Vermieter kommt. Die Wohnung ist gekündigt allerdings müsste ja noch die Miete für die 3 Monate gezahlt werden. An sich könnte ich sofort ausziehen und bräuchte auch keine Leistungen mehr. Und die Chance möchte ich mir nun auch nicht Entgehen lassen, wenns geht.^^

Was habt ihr für Ideen? Wie kann ich das am besten lösen? :)

Danke schon mal für eure Vorschläge!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arya87, 19

Während des Auslandsaufenthaltes (weil es so lang ist), bekommst du meiner Erfahrung nach eh keine Sozialleistungen in Deutschland. Melde das auf jeden Fall deinem zuständigen Berater. Sag ihm auch, dass dein Mietvertrag aufgrund der Kündigungsfrist noch 3 Monate läuft. vtl. bekommst du dann bis dahin noch Leistungen.

Für die drei Monate, die du nicht in der Wohnung wohnst, aber noch Miete bezahlen musst, könntest du auch untervermieten. Da musst du aber auf jeden Fall den Vermieter um Erlaubnis fragen.

Genau, lass dir die Chance nicht entgehen. Wird bestimmt eine tolle Erfahrung!

Alles Gute!

Kommentar von Mareikiiiiiiii ,

Ja das ist eine gute Idee mit dem Untervermieten. :) Ich werde gleich am Montag mal meinen Vermieter fragen. Das wäre optimal. 

Danke! :)

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Miete, 18

Die Wohnung ist gekündigt allerdings müsste ja noch die Miete für die 3 Monate gezahlt werden. An sich könnte ich sofort ausziehen und bräuchte auch keine Leistungen mehr.

Ausziehen kannst Du jederzeit, Du musst auch nicht die Wohnung nutzen, aber bis zum Ende der Kündigungsfrist hat der Vermieter ein Recht auf die Warmmiete.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich habe die Möglichkeit bekommen für 10 Wochen zwischen dem Abi und dem Studium bzw FWD in Italien als AuPair zu sein. Kann man so lange im 'Urlaub' bekommen oder sollte ich es gar nicht erst ansprechen?

Das solltest Du ansprechen.

Würdest Du nichts sagen, ist das Erschleichen von Sozialleistungen und dann musst Du es zurückzahlen und noch einiges mehr.

Antwort
von GerdausBerlin, 12

Du hast keinen Anspruch auf ALG II, wenn du dich ohne Zustimmung des Jobcenters außerhalb des ortsnahen Bereichs aufhältst: SGB II § 7 Absatz 4a.

Du kannst bis zu drei Wochen im Jahr eine solche Zustimmung erhalten.

Gruß aus Berlin, Gerd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten