9 Antworten

Hallo,

alleine fürs Gaming brauchst du im Prinzip weder einen i7 noch 16GB RAM aber wenn du das Budget hast und es dir so wünscht - warum nicht.

- Ich würde keine Kompaktwasserkühlung verbauen, aus drei Gründen. erstens ist der Radiator mit 2x12cm relativ klein und die Finnen sehr fein, d.h. für richtig gute Kühlung braucht man einen hohen statischen Luftdruck, kombiniert mit feinen Finnen, ist das laut, zumindest lauter als ein richtig dicker Luftkühler dann kommen noch die Geräusche der Pumpe, gerade in Towerbauten wo die die Pumpe schräg angebracht ist. Zweitens verbrauchen die Skylake CPUs nicht allzu viel, die Wärmeentwicklung hält sich hier absolut in Grenzen, nichts das man nicht auch mit anständiger Luftkühlung hin bekommt. Und drittens ein Kupferkühlblock geht nicht kaputt. Nie. Vielleicht muss mal der Lüfter gewechselt werden aber das war's dann auch. Sieht bei der Wasserkühlung anders aus.

- Wenn silent bzw. gedämpt, würde ich nicht zu einem Gehäuse mit Sichtfenster greifen. Doppelverglasung hilft ist aber immer noch lauter als ein entsprechendes Gehäuse ohne Fenster aus nur einer Materialkomponente.

- Ich hoffe du hast die G502 schon mal in der Hand gehalten. Falls ja und sie sagt dir zu ok, falls nicht, lass dir gesagt sein, das Ding ist ein verdammter Backstein, groß und schwer...

- Das NT ist gut, allerdings bekommst du für den Preis auch schon Platinum zertifizierte Netzteile wie das Antec EarthWatts, da ist es auch nicht so schlimm dass es leicht überdimensioniert ist. Auch das Enermax ist ok, die machen inzwischen schon ganz ansehnliche Lötarbeiten und für ein paar Euro mehr gäbe es auch schon das Dark Power Pro.

- Ich würde bei den RAM Blöcken etwas sparen. Du hast nahezu keinen Mehrgewinn (außer du nutzt die iGPU/ Intel's Quicksync o.ä.)

Der Build ist aber nicht schlecht. Langer Text aber im Prinzip nur Kleinigkeiten die man auch so lassen könnte.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von den Kombonennten her gut nur:
50€ RAM tuts auch (den Unterschied zw 2133 und 3000 merkt man nicht)
Ne Wasserkühlung ist etwas überflüssig (aber nicht unnötig!)
Ausserdem wär ein besserer CPU Lüfter sehr wichtig, zB einer von BeQuiet
Desweiteren bleibe ich dabei, 250GB SSD sind und bleiben ärgerlich. Reicht für Windows, aber lange nicht für alle Games. Deswegen muss man sich jedesmal überlegen, ja soll auf die SSD oder nen muss nicht. Ich würde sagen entweder 128GB für Windows oder (bei mir wärens jtz) 750GB SSD oder mehr auch für Games

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sleighter2001
31.05.2016, 14:52

1. Der Unterschied zwischen 2133 Mhz und 3000 Mhz ist gering, kann aber je nach Spiel 10 fps ausmachen! 2. Ich hoffe das mit der überflüssigen Wasserkühlung war nur ein Wortwitz :D 3. 250Gb SSD Reichen vollkommen, da es in spielen keinen Vorteil gibt sie auf der SSD zu haben, sie starten höchstens ein paar Sekunden schneller, wenn viel geladen werden muss.

0
Kommentar von LiemaeuLP
31.05.2016, 14:58

Ja wenn es keinen orteil gibt wenn Games auf ner SSD sind: wozu dann die 250GB???

0
Kommentar von LiemaeuLP
31.05.2016, 15:07

KolnFC bin ganz deiner Meinung :)

0

Passt schon 1 Sache beim Zubehör würde ich ändern ;)  Dein Monitor hat nur 75 hz nehm einen BenQ XL2411Z oder anderen 144hz Monitor du wirst es mir nachher danken :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SniperFreak62
31.05.2016, 14:46

Dachte auch an ein WQHD Monitor nur leider habe ich keinen preiswerten gefunden.

0

1. AiO Wasserkühlungslösungen sind nicht wirklich zu empfehlen. Wenn es eine sei muss, da eher die Corsair H100 GTX und die Lüfter würde Ich dann gegen 120mm corsair sp Lüfter auswechseln. Ansonsten alles super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt, aber ich würde noch wenigstens eine 250GB SSD mit rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So wie es aussieht, willst du später evtl. eine zweite GTX 1070 einbauen. Wenn nicht, kannst du auch 2133 RAM, ein 350W Netzteil und ein Gigabyte GA-Z170-HD3P nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SniperFreak62
31.05.2016, 14:49

Wenn ein 500W Netzteil für 2 GTX 1070 reicht dann wäre es eine Überlegung für mich, ja.

0
Kommentar von dermitdemhund23
31.05.2016, 15:21

Tut es. Eine GTX 1070 braucht nur 150W. Ein i5/i7 90W. Der ganze Rest zusammen höchstens 50W.

0

Ich würde statt der gtx 980 die gtx 1070 abwarten... ansonsten super system!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passt


fürs gaming brauchst du sicherlich keinen i7, ist aber ne gute Anschaffung falls du das Geld für hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sieht ganz gut aus. Aber brauchst du wirklich eine Wasserkühlung? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SniperFreak62
31.05.2016, 14:48

Habe ich genommen weil sie ins Budget ganz gut passt und die Tests und Bewertungen recht gut ausgefallen sind. Vorallem auch eine AiO wegen dem Sichtfenster.

0