Frage von MaxiKing5673, 39

Wie bewerte ich Schallplatten, oder gibt es ein System mit dem ich den Wert online ermitteln kann?

Hallo liebe Community. Ich habe vor ein paar Monaten das Haus meiner Oma ausgeräumt, da sie in ein Altenheim umgezogen ist, und habe eine ganze Kiste voller Schallplatten die meinem vor Jahren verstorbenen Onkel gehört haben gefunden. Ich habe bis jetzt die Zeit nicht gefunden die Schallplatten zu verkaufen, da es sehr sehr viele Platten sind. Ich schätze so es sind so ungefähr 130 Platten. Da ich mich mit Schallplatten nicht auskenne und auch niemanden kenne der das tut, wollte ich wissen ob es im Internet eine Plattform gibt wo ich mit dem Namen und ein paar anderen Kriterien den Wert der Platten ermitteln kann. Ich möchte nämlich nicht von einem Schallplattenladenbesitzer übers Ohr gehauen werden. Ich habe sie mir auch schon kurz durchgeschaut und evtl. ein paar Wertvolle darunter entdeckt. Es wäre also wirklich sehr hilfreich wenn mir jemand dabei helfen könnte. LG MaxiKing5673

Antwort
von Ansegisel, 27

Versuche es mal bei discogs.com. Das ist eine große Datenbank für alle möglichen Veröffentlichungen und zudem auch eine Handelsplattform. Die Werte dort sind aber etwas höher als man in der Regel erhält.

Außerdem gibt es noch die Internetseite popsike.com. Auf der kann man sehen, welche Schallplatten mal wie viel bei Ebay gebracht haben. Die Datenbasis da ist aber nicht ganz so umfangreich.

Beachte bei der Bewertung aber auch, dass die Preise in der Regel für sehr gute Exemplare gültig sind, also solche, bei denen das Cover noch in ordentlichem Zustand ist und die Platte ohne Sprünge und Knistern läuft.

Kommentar von schnoerpfel ,

Ja, discogs ist eine gute Seite, um den Wert einigermaßen einschätzen zu können. Eine Garantie dafür gibt es natürlich nicht.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 26

Hallo!

Schallplatten sind in der Regel nicht halb so viel wert, was man denken würde als Laie --------> speziell Klassik- oder Schlager-/Volksmusikplatten, James Last oder Ähnliches (woran ich bei "Oma" und "Onkel" spontan denke) fällt mehr in Richtung Flohmarktware für einen Euro pro Stück.. und selbst dann muss man noch schauen, ob man das alles loswird. Ich sammle selbst Singles usw., kaufe gelegentlich Singles und LPs aus den 80ern/90ern & war anfangs erstaunt über das durchweg niedrige Preisniveau. 

Das Interesse konzentriert sich auf seltene Bootlegs, Rock-, Pop- und Jazz-Acts sowie für manche Sammler auch auf arg seltene Discoscheiben, 12-Zoll-Maxis oder Erstpressungen wie die von Intercord früher in rotem Vinyl (z.B. Roger Whittaker, Hubert Kah).. oder auf quasi unbenutzte Singles mit "Single Facts"-Beiblatt für Journalisten sowie für andere Sammler die Labels Amiga, Litera und Eterna aus der DDR.

Ebay oder Foren als Preisparameter empfehle ich nicht.. dort werden oft Platten für ganz freche Preise angeboten, die dann aber monatelang dort stehen weil sie keiner will für den Preis & der Markt es nicht hergibt.. unter "frechen Preisen" verstehe ich irgendwas zwischen 10-15 Euro, also auch noch "relativ wenig Geld"

Faustregel -------> nicht alles was alt ist, ist automatisch wertvoll! Und gerade Schlager, Klassik, James Last usw. findeste auf jedem Flohmarkt & davon wird es nicht wertvoller.

Ich würde die Platten bei Ebay-Kleinanzeigen inserieren & für einen Euro das Stück verkaufen. Am besten sind Platten ohne Kratzer, mit sauberer und unbeschrifteter/unbestempelter Hülle zu verkaufen. 

Viel Erfolg!

Kommentar von MaxiKing5673 ,

Die Platten sind alles Platten die ein junger Mann in den 80er und 90er gekauft hätte. Ein Schlager sind dabei aber ansonsten ist alles Rock und Pop

Kommentar von rotesand ,

Okay.

Solange es jetzt z.B. bekannte Scheiben von Phil Collins, Modern Talking, Europe, Sandra, Pet Shop Boys, Tony Christie usw. sind also das was damals eben total erfolgreich war & auch heute auf jedem zweiten Flohmarkt zu finden ist, ist es auch nicht wertvoller.

Mein Plattengebiet liegt im Pop/Rock 80er/90er Bereich, da bekomme ich das meiste für 1-2 Euro.

Antwort
von schnoerpfel, 22

Das richtet sich allgemein nach den Goldmine-Grading-Kriterien. Unterteilt wird in Mint, Near Mint, Excellent, Very Good Plus, Very Good, Good, Fair und Poor.

Schallplatten mit Zimmerlicht nach Kratzern absuchen. Sind keine drauf, sind sie als Near Mint oder Mint einzustufen (Neuwertig bzw. Neuzustand).

Leichte Haarkratzer sind Very Good Plus, sind mehre zu sehen, dann nur Very Good. Sind die Kratzer deutlicher, dann musst Du die Platten als Good anbieten. Lassen sich die Platten nur noch vereinzelt durchspielen, dann sind sie Fair oder Poor (Akzeptabel)

Dasselbe gilt für Plattenhüllen. Die musst Du nach Knicken, Abschürfungen, Rissen oder schriftlichen Anmerkungen (Kuli-Gekritzel etc.) absuchen. Leichte Gebrauchsspuren sind Very Good Plus, stärkere nur Very Good. Starke sind Good und sehr schlimme Spuren, wie Feuchtigkeitsschäden. sind Fair und Poor.


Kommentar von schnoerpfel ,

Soll heißen: Wert ist immer auch vom Zustand abhängig.

Antwort
von TheAllisons, 13

In Ebay kannst du nachgucken, wie solche Schallplatten gehandelt werden, da hast du eine gute Vergleichsmöglichkeit

Antwort
von Bswss, 14

Es gibt in allen großen Städten  so genannte Schallplattenbörsen.

Ohne die Platten Deiner Oma zu kennen, habe ich aber den Verdacht, dass sie keinen großen Wert darstellen.

Als wertvoll gelten fast nur noch Raritäten (die meisten Menschen aber haben LP-HITS gekauft, die eben keine Raritäten sind), seltene ausländische Pressungen, Platten von mehr oder weniger unbekannten Bands / Sängern  usw. Gängige LPs bringen praktisch nichts, zumal dieses fast immer durch CDs mit Bonus-Tracks erstezt wurden.

Selbst für manche gute Raritäten kann man heute kaum mehr als 15 Euro erwarten. Auf Flohmärkten werden gängige LPs oft für 1 Euro verscherbelt.

Kommentar von schnoerpfel ,

Vielleicht war die Oma Krautrock-Fan. Das Zeug läuft immer. :D

Antwort
von Wuestenamazone, 10

Ebay Kleinanzeigen dann kannst du dich mal schlau machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten