Frage von DeadlineDodo, 41

Wie bewerbe ich mich für ein Praktikumsplatz?

Für die 11. Klasse brauch ich einen Praktikumsplatz, wo ich jeden Mo-Mi Praktikum machen muss. Was brauch ich alles, wenn ich mich bewerbe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von judgehotfudge, Community-Experte für Bewerbung, Praktikum, Schule, 11

Hallo DeadlineDodo,

für ein Schülerpraktikum empfehle ich generell den persönlichen Kontakt als ersten Schritt. Wenn der Betrieb bei Dir in der Nähe ist, warum gehst Du nicht einfach mal dorthin und erkundigst Dich nach einer Praktikumsmöglichkeit? Dann hast Du schon mal den Vorteil des ersten persönlichen Eindrucks und im besten Fall brauchst Du vielleicht gar keine schriftliche Bewerbung.

Falls doch, machst Du so im Bewerbungsverfahren schon mal die ersten Punkte in Sachen Initiative und Kontaktfreudigkeit, und darüber hinaus hast Du dann einen ersten Kontakt, weißt, an wen Du schreiben musst, kannst Dich im Anschreiben darauf beziehen und bist dann für denjenigen schon nicht mehr total fremd. Und falls Du irgendwelche Fragen hast, die Du
schon vor der schriftlichen Bewerbung klären möchtest, hast Du damit auch die Gelegenheit dazu.

Aber auch im negativen Fall, falls es also dort keine Praktikumsmöglichkeit für Dich gibt (oder es Dir dort nicht gefällt), hättest Du einen Vorteil, und zwar könntest Du Dir Zeit und Kosten für die schriftliche Bewerbung sparen.

Falls Du eine schriftliche Bewerbung brauchst, stellst Du am besten erstmal Deinen Entwurf hier ein und fragst nach Verbesserungsmöglichkeiten.
Erfahrungsgemäß gibt es immer noch was zu verbessern. Anregungen findest Du z. B. hier: karrierebibel.de/schuelerpraktikum-bewerbung-aufbau-und-mustervorlage/

Antwort
von xLukas123, 17

Entweder gehst Du einfach persönlich hin und fragst nach, ob Praktikumsplätze angeboten werden, oder Du rufst im Unternehmen an und fragst telefonisch nach.

Deinen Namen solltest du nennen, auf welche Schule Du gerade gehst, in welche Klasse und wie lange das Praktikum gehen würde.

Mehr braucht man da eigentlich nicht. Als ich mich damals telefonisch darüber erkundigt habe, sollte ich noch eine Bewerbung hinschicken. Wenn Du persönlich hingehst, dann würde ich sicherheitshalber schon mal einen Lebenslauf  und eventuell auch ein Bewerbungsschreiben mitnehmen. Du hast ja sicher schon eine Vorstellung, in welchem Bereich das Praktikum stattfinden soll und dementsprechend kannst Du dann auch schon ein Bewerbungsschreiben erstellen.

Einen Praktikumsplatz zu finden ist nicht schwer. Unbezahlte Praktikanten stellt fast jeder ein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community