Frage von Sophie0yuki, 64

Wie beweise ich meiner Mama, dass ich die Wahrheit sagen?

Also ich hab folgendes Problem: Meine Mama hat seit 3 Jahren einen Freund, aber irgendwie zerbricht wegen ihm das Vertrauen zwischen meiner Mama und mir. Er redet ihr immer wieder ein, dass ich heimlich etwas anderes mache. Wenn ich z.B. sage, ich treffe mich mit Freunden, um zu lernen, behauptet er, ich würde irgendwas anderes machen. Außerdem muss ich des öfteren während meiner Freizeit/ Ferien in die Schule, da ich dort einen Posten haben. Das glaubt er jedoch auch nicht. Zu meinem Pech redet er nur dann mit meiner Mama, wenn ich nicht dabei bin. Plötzlich kommen dann so Kommentare wie: "Du kamnst mir immer alles erzählen" oder " Du musst mich nicht anlügen". Langsam aber sicher zerbricht das Vertrauen von meiner Mutter in mich. Was soll ich tun, um ihr klar zu machen, dass ich nicht Lüge? Ich habe sie noch nie belogen, aber trotzdem traut sie mir nicht mehr so wie früher. Danke, dass ihr bis hier hin gelesen habt. Ich bin echt am verzweifeln. Ich hab auch schon mit meiner Mama geredet, doch das half nicht wirklich. Habt ihr vielleicht Ideen, was ich machen soll? Danke im voraus.^^

LG Sophie

Antwort
von Peterwefer, 30

Tja, das ist schwierig. Sprich mit Deiner Mutter. Versuche, ihr klar zu machen, dass Du nichts gegen ihren Freund hast, dass Du aber nicht möchtest, dass Dein Verhältnis zu Deiner Mutter durch diesen Freund beeinträchtigt wird. Sollte das nichts nützen, geh zum Jugendamt. Dort würde ich auf jeden Fall darauf bestehen, von meiner Mutter zu kommen. Freilich wäre dann der Bruch endgültig, aber ausgelöst durch sie. Eltern muss man auch manchmal ihre Grenzen zeigen.

Antwort
von toomuchtrouble, 20

Ihr konkurriert um Deine Mutter. Wenn er solche Verdächtigungen ohne Beweise ausspricht, ist es schon unwürdig für einen Erwachsenen und selbst wenn Du kleinere Leichen im Keller hättest, würde es ihn erst einmal nichts angehen. Da hält man die Schnauze oder spricht Dich allein an.

Ich habe auch einen sogenannten Beutesohn. Wir kommen einigermaßen miteinander klar und haben sogar seine Pubertät überstanden. Allerdings war immer klar, der Sohn war zuerst da und ich bin ein Erwachsener.

Gibt es evtl. Großeltern, Tanten, Onkel, an die Du Dich wenden könntest und die Deine Mutter auch einmal auf den Pott setzen? Dass Ihr euch zu dritt an einen Tisch setzt und die Regeln und vor allem die Grenzen festlegt, ist wohl nicht möglich?!

Antwort
von Biberchen, 21

das Tema solltest du ansprechen wenn ihr Drei zusammen seid. Du solltest ihn auch fragen was er für Probleme hat und weshalb er solche Unwahrheiten deiner Mutter erzählt. Er kann nicht von seinem Verhalten auf dich schließen.

Kommentar von Sophie0yuki ,

Wahrscheinlich hast du Recht. Ich musS mich wohl zusammenreißen und das ThEms mal ansprechen. Danke für deine Antwort^^

Antwort
von Mabur, 29

Hallo Sophie0yuki,

du hast ja bestimmt ein Smartphone, oder? Die ganze Situation, die du schilderst ist echt traurig, aber ohne echte Beweise wirst du deine Mutter wohl kaum überzeugen können. D.h. mach Bilder, wenn du z.B. in die Schule zu deinem Posten gehst und zeig ihr die - oder wenn ihr zusammenlernt mach Bilder davon.

Viel Erfolg damit und liebe Grüße

Mabur

Kommentar von Biberchen ,

ich denke Bilder muß man nicht machen, es ist eine Sache des Vertrauens. 

Kommentar von Mabur ,

Aber ihre Mutter misstraut ihr doch offensichtlich, ich kenne das Problem meine Mutter hat mir auch nie vertraut - was außer ein einigermaßen "handfester" Beweis soll sie denn überzeugen?

Da steht dann hinterher Aussage gegen Aussage... und das lässt sich leichter mit Beweisen klären.

Kommentar von Sophie0yuki ,

Also ich muss ihr nicht unbedingt mit Bildern beweisen, dass ich wirklich gelernt hab oder ähnliches. Es reicht aus, wenn ich mit ihr rede, aber sie kommt leider erst Abends nach Hause und dann mit ihrem Freund zusammen. Da bleibt mir nicht oft Gelegenheit, mit ihr zu reden...

Antwort
von Typhus, 25

Lauf von daheim weg und lass dich dann absichtlich finden und mach voll die Show mit rumheulen und so. Schieb dann alles darauf das deine Mum dir nicht vertraut. Zieht bestimmt.

Kommentar von Sophie0yuki ,

So schlimm ist es auch nicht, ich möchte nur nicht, dass sie mich für eine Lügnerin hält. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten