Frage von RealAutism, 50

Wie beweise ich diese Aussage hier mit vollständiger Induktion?

Antwort
von PeterWolf42, 34

Induktionsanfang beweisen. Induktionsvoraussetzung aufschreiben und Induktionsschritt damit durchführen.

Kommentar von winstudent ,

ich fürchte der fragensteller hat sich eine etwas konkretere Antwort erhofft ^^

Kommentar von PeterWolf42 ,

Davon gehe ich aus. Jedoch ist das hier keine "Wir machen deine Aufgaben"-Webseite. 

Kommentar von RealAutism ,

Brauche ich dafür denn bestimmte formeln?

Antwort
von winstudent, 25

Induktionsanfang: für j auf beiden seiten 0 einsetzen

Induktionsvoraussetzung: sei (gleichung) für festes j

Induktionsschritt: gleichung für j+1 prüfen

Kommentar von RealAutism ,

Ja die struktur ist mir bewusst aber wie sieht das konkret aus?  weil hier hat man ja so binomialkoeffizienten und gleich 4 unbekannte das ist echt komisch

Kommentar von winstudent ,

Binomialkoeffizienten umformen mit der formel n!/(k!(n-k)!)   ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community