Frage von Iran666 12.01.2011

Wie bewahre ich am besten, Samen Kerne auf? Citrus-Frucht. und Einpflanzung.

  • Hilfreichste Antwort von michael0808 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Am besten in ein mit Leinen abgedecktes Tongefäß aufbewahren (kein Lichteinfluss und Feuchtigkeit wird entzogen. Vor dem einplanzen Samen in nasse Watte legen immer feucht halten bis sie Keimen und dann mit Keim nach oben einpflanzen aber nicht zu tief

  • Antwort von frank1968 12.01.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Zitrusfrüchte stammen alle aus tropischen, respektive subtropischen Gebieten, d.h die Kerne kennen keine Keimruhe und keimen sofort, wenn man sie einpflanzt.

    Wenn du sie trocknest geht die Keimfähigkeit recht schnell verloren. Mehr als in paar Monate solltest du sie nicht aufbewahren.

  • Antwort von peter678 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die selbe Idee hatte ich auch mal. Ich war vor zwei Jahren im Iran und hab die süßenCitros dort zum ersten mal gesehen. Hatte einige Kerne nach DE gebracht und versuchte sie ein zu pflanzen. Leider sinnlos. Hat bei mir nicht geklappt. Versuch sie sofort in den Boden zu setzen. Die Tage weden jetzt länger. Also, bester Zeitpunkt.

  • Antwort von jobul 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Was willst du da groß aufbewahren?Zitrusfrüchte gibt es ganzjährig. Sicheren Erfolg hast du mit Kernen aus Früchten, die an angebotenen Topfpflanzen hängen. Ich würde einfach möglichst viele Samen ohne langes Aufbewahren demnächst in kleine Töpfe einsäen und die besten Keimlinge weiterziehen. Trocknen brauchst du sie nicht. Im Kühlschrank halten sie länger,

  • Antwort von coeleste 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    papiertüte oder geschlossenes glas

    noch besser unter eine selbst hergestellte pyramide nach den massen der pyr von gizeh.auf ein drittel ,von der basis her gerechnet

  • Antwort von mammut2 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nur kurz abtrocknen lassen

    nach einem jahr lagerung wird der wohl nicht mehr keimen

  • Antwort von KawaiiKawaii 12.01.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Papiertütchen, wie die vom Schulbrot, damit die Kerne nicht vielleicht doch feucht sind und anfangen können zu gammeln.

  • Antwort von funnybubbles 16.01.2011

    Citrus-Samen sind wirklich nicht lange haltbar/keimfähig. Zum Transport eigen sich kleine Papierbeutel, wie sie von Briefmarkensammlern verwendet werden. Schau doch mal nach "Pergamin-Beuteln". Das ist glattes, halbtransparentes Papier. Die sind nicht 100%ig Luftdicht, deshalb schimmelt die Samen nicht darin wie in Plastik, und man kann sie gut Beschriften, falls man verschiedene Samen gesammelt hat. Ich empfehle auch die Samen unter kaltem Wasser abzuspülen, auf nem Küchentuch trocknen lassen, und möglichst bald in feuchte Aussaaterde - nicht zu tief zu stecken. Diese Erde ist meistens Keimfrei bzw. keimarm , und schimmelt nicht wenn sie gleichmäßig feucht gehalten wird. Anfangs ein Mini Gewächshaus oder eine durchlöcherte Klarsichtfolie über den Topf - hell aber keine direkte Sonne... Dann keimen die meisten ziemlich bald. Es gibt aber viele Zitrusfrüchte,(und viele andere Obstsorten) die so gezüchtet sind, dass deren Samen keine fruchtbaren Pflanzen hervorbringen können. Es keimt und wächst zwar, aber es gibt keine fruchtbaren Blüten und Früchte. Nicht alle, aber viele! Nur um Frust zu vermeiden... lg Sven(Funnybubbles)

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!