Wie Betriebssystem installieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

CD einlegen,ins Bootmenü gehen meistens F11 (zumindest bei mir) und das CD Laufwehrk auswählen.Der rest ist selbsterklärend da es eine Grafische installation ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwas an der Frage stimmt aber ganz gewaltig nicht. Einen Computer zu "finden" ist schon sehr merkwürdig und wenn der auch noch per Passwort geschützt ist, dürfte wohl ganz klar irgendein Eigentümer geben.

Dein Vorhaben, die Fundsache zu behalten und zu Geld zu machen, nennt man auch Fundunterschlagung und kann im Extremfall mit 3 Jahre Haft verurteilt werden. Ich kenne einen Fall, wo jemand ein gefundenes Smartphone behielt und dann doch ermittelt werden und zu 1500 Euro Geldstrafe verurteilt wurde. Überleg dir also, was du vorhast oder willst du als vorbestraft gelten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KinqLele
13.05.2016, 08:34

Entschuldigung, ich hatte die frage falsch vormuliert. Der PC stand beim Sondermüll dabei (weil er zuerst nicht startete; Bootschleife) Habe das Problem aber gelöst, er funktioniert wieder.

0

Einfach die CD reinschieben.

Startet dann meist Automatisch - wenn nicht musst Du im Bios die CD als Boot Laufwerk auswählen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich müsste ich an der stelle mal fragen du hast einen PC "gefunden". Wieso hast du ihn nicht in ein Fundbüro gebracht?

Um allgemein auf die Frage zu Antworten. Meistens ist ein Rechner so eingestellt, dass der erste Bootversuch auf dem CD/DVD Laufwerk ist. Wenn also eine Windows Installationsdisk drin ist wird er das Installationsmenü öffnen. Ab dann ist es nur durchklicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KinqLele
13.05.2016, 08:21

Also Mein Vater hat kürzlich als er mit dem Auto unterwegs war einen PC an der Straße stehen sehen, zusammen mit anderen elektroartikeln wie radio, tastaturen etc. Das hatte anscheinen jemand für Sondermüll rausgestellt. Gefunden ist vllt. ein wenig das falsche Wort.

0

Brauchst ein Betriebssystem auf CD. Einschieben, starten.. Vorgang folgen. Formatieren, Installieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen PC "gefunden", Sorry, wo findet man PC´s die mit einem Passwort gesichert sind. Irgendwie komisch. Bring den PC wieder zurück, wo du ihn gefunden hast. Der Besitzer sucht vielleicht schon danach.


Ausserdem solltest du den PC nicht mit einer Windowsversion verkaufen, da könntest du Probleme bekommen, denn Software hat eine Copyright, die darfst du nicht verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KinqLele
13.05.2016, 08:31

Hallo! Ich habe die Frage Korrigiert, da unklarheiten aufkamen. (les dir die Frage am besten noch mal durch, habe wie gesagt was verändert). Der PC Stand halt bereit für den Müll draußen. Als ich ihn zuhause angeschlossen habe Startete er nicht (Bootschleife). Ich habe das Problem aber schnell Behoben (Ram-Slot gereinigt) und angeschaltet. Der PC startete. 

Noch eine Frage: Wenn du meinst, ich solle kein Betriebssystem draufspielen, bevor ich den pc verkaufe, soll ich dann komplett ohne festplatte verkaufen? oder kann ich mir sicher sein, dass ALLE Daten auf der Festplatte gelöscht wurden? Denn ich möchte keinen PC verkaufen,  wo daten von den vorbesitzern drauf sind. LG, Lele :)

0

Win 7 Image aus dem Internet downloaden (windows Seite) und CD Brennen!

CD einlegen und den Instruktionen folgen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KinqLele
13.05.2016, 09:18

ist das nicht illegal? 

0