Frage von Momocop, 57

Wie bestimmt man die Tonart?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pizzaflo, 42

Schau dir mal den Quinten-Zirkel an. Die Tonart erkennt man an den Vorzeichen, je nach dem wieviele b oder # ich habe. Hier eine Hilfehttp://de.wikipedia.org/wiki/Quintenzirkel

Antwort
von Salvatore, 27

Wenn du die Partitur vor dir hast, kannst du das an den Vorzeichen und dem ersten bzw. letzten Ton erkennen. Hast du bspw. ein Kreuz und das Lied beginnt mit einem g, dann handelt es sich um G-Dur.

Der Quintenzirkel bietet dafür schon eine sehr gute Grundlage.

Grüße :)

Kommentar von Salvatore ,

Sehr schade, dass man hier auf gutefrage nicht mal eine Rückantwort bekommt, ob es weitergeholfen hat oder nicht.

Kommentar von Momocop ,

Ich war gestern leider nicht auf der Seite deswegen habe ich deinen Beitrag nicht gelesen. Was wäre das wenn wir ein B als Vorzeichen hätten?

Kommentar von Salvatore ,

Steht hinter dem Notenschlüssel ein b, dann handelt es sich entweder um F-Dur oder d-Moll. Das bedeutet, dass die erste und letzte Note ein f oder d sein müsste. 

Es kann aber auch mal der Fall sein, dass die erste Note die Terz oder Quinte des Grundakkordes ist. So kann bspw. ein Lied, welches in G-Dur ist, auch mit einem h oder d beginnen. Dies ist aber eher unüblich.

Grüße :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten