Frage von Laaaan9090, 41

Wie bestimme ich hier die Satzglieder?

Hallo! Ich habe folgenden Textausschnitt in Latein vorzuliegen : Optime rebus mortalium consuluisse naturam, quae sua ora fluminibus, suos cursus, utque originem ita fines dederit.

Die Übersetzung habe ich ( Am besten für die Angelegenheiten / das Wohl der Menschen habe die Natur gesorgt, die den Flüssen ihre Mündung, ihren Verlauf und wie den Ursprung so auch ihr Ziel gegeben habe), verstehe aber nicht wie ich da jetzt die Satzglieder bestimmen soll.. "dederit" ist ein Prädikat. Ist "consuluisse" auch eins?

Dem Sinn nach müsste auch "naturam" das Subjekt sein, das steht aber nicht im Nominativ....

Wäre nett, wenn mir da einer weiterhelfen könnte ... DANKE!

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein, 18

Das ist ein AcI, bei dem das "dixit" fehlt. Auf schlau: Das ist indirekte Rede.

Hauptsatz in indirekter Rede: naturam consuluisse = Die Natur habe gesorgt

Optime = Adverb zu consuluisse.

Rebus = Dativus commodi

mortalium = Genitiv-Attribut zu rebus

quae dederit = Relativsatz, der von naturam abhängt

sua ora = Akk - Objekt zu dederit

fluminibus = Dat-Objekt zu dederit

suos cursus = Akk - Objekt zu dederit

originem = Akk-Objekt zu dederit

fines = Akk - Objekt zu dederit

LG
MCX

Kommentar von Laaaan9090 ,

wow, danke. damit lässt sich erstmal weiterarbeiten! :)

Antwort
von hallohallo0000, 27

consulisse ist ein Infinitiv perfekt und naturam glaube ich Akkusativ...

Kommentar von Laaaan9090 ,

ja ist es. aber das hilft mir ja bei der bestimmung der satzglieder nicht weiter....

trotzdem danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten