Frage von Kskillaa, 29

Wie bestimme ich eine Funktionsgleichung wenn ich die Steigung und ein Punkt gegeben habe?

Wie macht man das bei zb wenn m=2 und P(-1|0,5) gegeben ist?

Antwort
von Peter42, 29

gaaaaanz simpel: 'ne Gerade hat die Form y = mx + b. So, "m" ist schon mal gegeben (=2), und ein Punkt - wenn dieser auf(!) der Geraden liegen soll, muss er der Gleichung genügen. Also einsetzen: für x = -1 soll y =0,5 rauskommen. 0,5 = 2 mal (-1) + b. Das "b" ist noch unbekannt, aber durch Umformen bekommt man sofort b = 0,5 + 2 = 2,5. Fertig, die Gerade ist also y = 2x +2,5

Expertenantwort
von stekum, Community-Experte für Mathe, 16

(y - 0,5) / (x + 1) = 2 nach y auflösen.

Antwort
von petgirl, 16

0,5=y

-1=x

2=m

Y=mx+b

0,5=2*(-1)+b /-0.5 /-b

-b=2*(-1)-0.5 /*(-1)

b=-2*1+0.5

b=...

Kommentar von petgirl ,

und dan einsetzen in y=mx+b also m und b einsetzen

Antwort
von charles2520, 23

es gibt die Punkt-Steigungsformel

bei einem Punkt (x1/y1) --> f(x)= m(x-x1)+y1

Kommentar von Kskillaa ,

Versteh ich net so ganz, könntest du das vllt mit meinem beispiel machen

Kommentar von charles2520 ,

naja dann nehmen wir doch mal dein Beispiel ;)

du hast m=2 und P(-1/0,5) das setzen wir in die Punktsteigungsformel ein:

f(x)= 2(x-(-1))+0,5   das können wir nun vereinfachen

f(x) = 2x+2+0,5

f(x) = 2x+ 2,5   und das ist die Funktionsgleichung ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten