Frage von vatrenizmaj, 39

Wie bestimme ich die Resultierendekraft, wenn zwei Kräfte aufeinander wirken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Comment0815, 34

Vektoriell (also geometrisch) addieren.

Hast du ein konkretes Beispiel?

Kommentar von vatrenizmaj ,

Wir sind heute in das Thema eingestiegen mit einem Film und haben damit beantwortet was kraft ist, welche arten es gibt und was man unter kräftezerlegung versteht. Nun haben wir diese Frage als HA aufbekommen also keine Rechnung. Ist dein erster Satz der Ansatz für das Thema? Physik ist nicht so meins :D

Kommentar von Comment0815 ,

Kräfte lassen sich durch Vektoren beschreiben. Die Richtung des Vektors gibt an in welche Richtung die Kraft "zieht" und die Länge des Vektors, wie stark die Kraft ist.

Wenn man rausfinden will, wie stark zwei Kräfte zusammengenommen in welche Richtung ziehen bestimmt man die resultierende Kraft, indem man die beiden Vektoren addiert. Man addiert, also nicht einfach die Kräfte, sondern auch die Richtung wird mit einbezogen.

Falls du aus Mathe nicht mehr weißt, was Vektoren und Vektoraddition ist lies noch mal nach.

Kommentar von vatrenizmaj ,

Vielen Dank für deine Hilfe! :)

Kommentar von Comment0815 ,

Gerne!

Kommentar von Comment0815 ,

Danke für den Stern. =)

Antwort
von wiedermalich, 26

das kommt drauf an.

welche kraft und ahrmonieren die beiden oder arbeiten sie gegeneinander


Kommentar von TomOfWitten ,

Das ist egal. Vektor-Addition und gut ist. Und was hat Amor jetzt damit zu tun? Oder Geld??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten