Frage von Wuessteichgerne, 56

wie bestimme ich die Nullstellen .?

Kann mir jemand sagen wie ich bei dieser Gleichung die Nullstellen berechne.. y=-0.05(x-4,5)²+3,5 Schreibe bald eine Arbeit und habe keine Ahnung mehr wie das geht.. Danke schon mal im Voraus.

Antwort
von Hichigo97, 38

0.05(x-4,5)²+3,5 =y
Du musst den ganzen Term Null setzen .
Also 0.05(x-4,5)²+3,5=0 , da du dann für y=0 hast, musst du nun nach x auflösen.
Würde dir raten, zuerst die Binomische Formel da auszurechnen, dann am Ende müsstest du gut mit der Mitternachtsformel die Nullstellen berechnen können :) hoffe das hilft .
Liebe Grüße

Expertenantwort
von MeRoXas, Community-Experte für Mathe, 30

Funktion gleich Null setzen, Klammer auflösen, zusammenfassen, dann P/Q- oder Mitternachtsformel.

Expertenantwort
von fjf100, Community-Experte für Mathe, 8

1. Schritt : Auf die Normalform,gemischtquadratische Gleichung bringen.

Form     x^2 +p *x +q=0 diese wird mit der p-q.Formel gelöst ,siehe Mathe-Formelbuch.Wenn du kein Buch hast,dann kannst du dir eins privat in jeden Buchladen kaufen,wie z.Bsp. den "Kuchling".

binomische Formel (x-b)^2=x^2-2 *b *x +b^2 angewendet

y=-0,05 *(x^2 -9 *x +20,25) +3,5=-0,05*x^2+0,45*x +2,4875 ergibt

0=x^2 - 9 *x - 49,75  Nullstellen bei x1= - 3,8666 und x2=12,8666

Antwort
von ReinholdA, 3

Hallo,

Um die Nulllstellen dieser quadratischen Funktion berechnen zu können musst du sie auf die allgemeine Form bringen und dann die Lösungsformel für quadratische Funktionen anwenden (Mitternachtsformel). 

Alles, was du dafür wissen musst findest du in meinem Artikel:

https://der-nachhilfe-lehrer.de/mitternachtsformel/

Antwort
von mahonesqueen, 37

Ausmultiplizieren und dann entweder pq-formel, quatradische ergänzung oder mitternachts formel

Antwort
von Blvck, 24

Erstmal die Funktion = 0 setzen.

- 3,5
: (-0,05)
Wurzel ziehen
+ 4,5

Als Ergebnis sollte x1 ≈ - 3,87 und x2 ≈ 12,87 herauskommen.

Kommentar von MeRoXas ,

Geschickt gelöst ;-)

Kommentar von Blvck ,

Was soll's. ich kanns ja auch gleich so aufschreiben:

0=-0.05(x-4,5)²+3,5 | -3,5

-3,5 = -0,05(x-4,5)² | :(-0,05)

70 = (x-4,5)² | √

± 8,366 = x-4,5 | +4,5

12,866 = x1 & -3,866 = x2

Antwort
von JanHausM, 29

Bei der Nullstelle gilt ja y=0

Daher 0= -0.05(x-4.5)² + 3.5 dies nach X Auflösen und fertig.

Nicht vergessen Potenz vor Punkt vor Strich. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community