Frage von leonafragt58, 31

Wie bestimme ich die Liedform dieses Liedes...Dringend:):)?

Hallo an alle, also, falls sich hier jemand mit Musik- Liedformen auskennt könnte er/sie mir bitte helfen? Ich hänge an diesen Arbeitsaufgaben schon seit gestern. Würde mich unglaublich freuen wenn es jemand schaffen würde einen Teil davon zu lösen:):) Danke euch jetzt schon für die Antworten

Antwort
von Merkantil, 2

Hallo Lena,

diese Aufgaben habt Ihr erhalten, um dabei etwas zu lernen. Deshalb wäre es also nicht sinnvoll, wenn ich Dir fertige Antworten präsentieren würde.

Ich versuche also, Dir Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Zu Frage c: Das steht genau im oberen Erklärungstext; schau einfach nach und schreib es ab.

Zu Frage a, Großbuchstaben: Das hast Du bereits richtig gelöst.

Zur Zählung der Takte: Das Stück ist auftaktig: jeder Teil beginnt also z.B. mit 1 Viertelnote bzw. 2 Achtelnoten, bevor der erste Takt beginnt. Der letzte Takt eines Abschnitts ist dann entsprechend kürzer (also nur 2 Viertel lang). Das könnte Dich evtl. verwirren.
Das Zählen klappt gut, wenn Du z.B. den Auftakt nicht mitzählst und dafür den jeweils letzten (verkürzten Takt) als ganzen Takt zählst.

Eigentlich ist alles oben im Taxt sehr genau erklärt, und Du müßtest unten alles einfach nur abschreiben (und dann zusätzlich noch die Takte zählen), wenn – ja, wenn unten alles so wäre, wie es oben im Text erklärt wird.

Es gibt aber kleine Abweichungen:
Mit den Buchstaben ist ja folgendes gemeint: Wenn ich einen Teil mit einem Buchstaben bezeichne, also z.B. a, und der Teil kommt irgendwann unverändert wieder, so erhält er wieder den gleichen Buchstaben, also wieder a.
Nun kann der Teil aber verändert wiederkommen; das wird dann dadurch ausgedrückt, daß dieser veränderte Teil (der aber noch deutlich an den Teil a erinnert) mit a' bezeichnet wird. (Deshalb steht unten im Lösungsteil schon vorgegeben: a')

Jetzt ist es Deine Aufgabe, nachzuschauen (und nachzuhören: Du hast ja wohl auch eine Aufnahme), ob dieser Teil a' genauso viele Takte hat wie a, oder ob er vielleicht kürzer ist. Es könnte ja sein, daß a' genauso lang ist wie a, daß aber irgendwie die Tonhöhen oder der Rhythmus verändert sind. Es könnte aber stattdessen auch sein, daß a' halb so lang ist wie a, aber genauso klingt wie der Anfang von a, oder wie das Ende von a.

Entsprechend gehst Du beim Teil c vor.

Unten im Lösungsteil ist bewußt ein Teil der Lösung jeweils schon vorgegeben, sodaß Du durch Vergleichen auch folgern kannst, was Du rechts in der unteren Zeile hinter den Buchstaben c als Lösung schreiben kannst.
Überleg Dir aber, ob es sich hier um c oder um c' handelt, ob also dieser Teil eine exakte Wiederholung des Teils weiter oben ist, oder ob es sich um gewisse Veränderungen handelt. Und wenn Veränderungen: Ob sie sich auch auf die Länge beziehen.

Überleg Dir, was „variierter Nachsatz der Periode“ bedeutet, und was dies dann für die Antwort bezüglich des unteren Teils c oder c' bedeutet.

MfG,
Merkantil

Kommentar von Merkantil ,

Kleine Korrekturen:

Hallo Leona ...
Eigentlich ist alles oben im Text sehr genau erklärt ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten