Frage von Ic3Tig3r, 4

Wie bestimme ich den y-Achsenabschnitt der Funktion f(x)=(x-4) (x³+2)?

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 1

Den y-Achsenabschnitt berechnest du für jede Funktion, indem du x = 0 setzt. Der Schnittpunkt entspricht dann f(0).

Also in deinem Fall:

f(0) = (0 - 4)(0³ + 2) = -4 * 2 = -8

Es gilt also f(0) = -8, also liegt der y-Achsenabschnitt bei (0 | -8).

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, nur her damit! :)

LG Willibergi

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 2

Hallo,

setze einfach für x eine Null ein und rechne die Geschichte aus.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von Ic3Tig3r ,

Könnten sie es mir vielleicht vorrechnen ?

Kommentar von Willy1729 ,

(0-4)*(0³+2)=-4*2=-8

Kommentar von GeoGamerLP ,

Soll er dir auch noch den Antwortsatz verfassen?

Antwort
von Zwieferl, 2

Der y-Achsen-Abschnitt ist immer das konstante Glied einer Polynomfunktion - in deinem Fall das Produkt von -4 und 2, den konstanten Gliedern der einzelnen Faktoren (weil: der x-Wert ist 0 → daher bleiben die konstanten Glieder über!)

Antwort
von PeterLustig1999, 4

Recht einfach. Mit f(0).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community