Frage von iTech01, 30

Wie besser in Schule werden?

Hallo, Ich bin m15 und gehe ins bayrische Gymnasium, 9. Klasse. Mein Problem ist, das momentan meine Noten immer schlechter werden - ganz ehrlich: ich nehm mir immer 1-2 Wochen vorher vor, was zu lernen, doch dann verschiebe ich es immer auf den nächsten Tag, bzw. mache stattdessen irgendwas (oft sinnloses) am Handy. Im Unterricht mache ich oft Quatsch und die ganze Klasse lacht und ich kann mich nicht richtig zusammenreißen es zu lassen, oder wenn dann machen dafür andere Quatsch - es ist einfach lustig, nur nicht sonderlich förderlich denk ich, obwohl ich trotzdem ein bisschen aufpasse ;-) .Meinen Eltern gefällt das (also die Noten) natürlich gar nicht und die Folge ist meist gekürtzt oder teilweise gar kein Computer (nach spätestens einer Woche spiele ich dann wieder mehr ;-)). Aber das regt mich voll auf - einerseits das ich natürlich Verbot hab, aber andererseits auch, das meine Noten schlecht sind. Ich weiß nicht was ich machen soll, wie ich mich zusammenreißen soll was zu (richtig intensiv) zu lernen???!!

Mein Problem ist halt auch, das ich früher (v.a. Grundschule) nur 1er hatte ohne was zu lernen - ich bin es eben nicht gewohnt mich hinzusetzen und zu lernen. Hinzu kommt, das ich lieber was andres mache, oder auch die Tatsache, das andere aus meiner Klasse sehr viel Zocken, aber trotzdem (vom nichts-tun) gute Noten haben.

Hat jemand Ideen was ich machenkann bzw. wie ich mir selbst nen "Atritt" geben kann, zu lernen?

Was noch evtl. gesagt werden muss: ich LIEBE Technik - also Computer Handy, usw. -Es ist keine "Sucht" (anderes Thema), sondern einfach ein Hobby: ich liebe es Sachen auszuprobieren, lerne in diesem Gebiet viel, sehr schnell und auch gern dazu, baue Computer, helfe Bekannten und bin wirklich ein Technik-Freak - natürlich zock ich aber auch. Das ist eben das Schlimme, wenn ich dann Verbote oder so bekomm...

Hoffe auf hilfreiche Antworten und die Beste bekommt einen Stern :-) Danke Schon mal!

PS: bitte kommt nicht mit "leg dein Handy weg" oder so - sondern zeigt mir, wie ich es machen soll und das ich lernen kann :-)

Antwort
von PuddingZero, 13

Ich finde der beste Ansporn ist, dir ein Ziel zu setzen. Wenn du weißt was für ein Beruf du machen willst, willst du natürlich alles daran setzen den perfekten Abschluss dafür zu bekommen. Zumindest war es bei mir so.

Du musst auch dein inneren Schweinehund überwinden, damit das selbständig lernen klappt. In der Grundschule kamm man meistens auch sehr gut ohne lernen klar, aber jetzt in der 9. Klasse wird das lernen bzw aufpassen im Unterricht sehr wichtig.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community