Frage von innerscream, 47

Wie besiege ich ein Kindheitstrauma?

Ich möchte selbstbewusst werden und dabei auch Ängste verlieren. Eine ist die Angst,die aufkam,als ich ein Kind war.

Ich war 7 und wir haben so eine gruselige Sendung geguckt. Diese kann man auch auf YouTube finden. Hab seitdem mich nicht mehr getraut,dass anzuschauen. Also eine Folge davon. Ich bekomme bei der einen Stelle richtig Angst. Ich möchte sie mir irgendwie nehmen. Aber ich hab sehr viel Angst. Find es eigentlich peinlich zu erwähnen,aber das ist WIRKLICH so.

Sollte ich mir die Folge anschauen,damit ich damit besser umgehen kann...? Ich kann mir jeden Horrorfilm anschauen,nur das nicht. Was mich ziemlich stört. Es war die Serie X Faktor das unfassbare.

Was würdet ihr machen?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Romania17, 47

Jetzt bist du älter schaue es einfach mal an probiere es aus,kannst es ja jederzeit ausmachen.

Antwort
von Kevyy, 28

Ganz ehrlich? Wenn du es gruselig findest, gucke es dir nicht an.
Es ist vollkommen normal, dass man Sachen gruselig findet und fand.
Man muss nicht zwingend alles nicht gruselig finden.
Ich würde dir empfehlen damit abzuschließen, das wegzusperren und nicht mehr daran zu denken.
Es ist gut möglich, dass es als so sehr störend empfindest, weil du die ganze Geschichte immer wieder aufrufst und intensivierst.
Also sag dir selbst: "Sch**ß drauf" u d vergiss es.
Man muss auch nicht alles gucken.

Antwort
von gluecksjunge, 33

 Ich hatte das auch ich konnte nicht schlafen ich habe sie mir angekuckt und bin in volle konfrontration gekommen kucl sie sir ambeaten an so fragst du dicch wie es weiter geht guck sie an und denke darüber nach das ist nur ein film

Antwort
von gluecksjunge, 27

Okay ich habs mir grad angeguckt das ist wirklich gruselig das mit den roten Augen oder

Kommentar von innerscream ,
Antwort
von sosososo123, 38

Du weißt aber schon das im Film nichts echt ist, oder?

Kommentar von innerscream ,

Trotzdem. Hab irgendwie bei nichts Angst,nur das hat mich seit damals nicht losgelassen..

Antwort
von DetterHD, 30

Schick mir mal den Link.

Kommentar von innerscream ,
Kommentar von DetterHD ,

Ok. Versuch es einfach nicht mit der echten Welt in Verbindung zu bringen. Sie dir die Folge nochmal an und du weisst das dass alles in einem Studio/Aufbau mit Kameraleuten gefilmt wurde. Nichts davon ist echt!

Kommentar von innerscream ,

Hm.. Hab seitdem,als ich klein war,voll Komplexe vor Spiegeln... also kann nicht lange hineinschauen

Kommentar von DetterHD ,

Ich konnte für Jahre nach einem Trauma nicht in dunkle Räume gehen doch als ich es immer wieder und wieder versucht oder auch gemacht hab wurde ich sozusagen geheilt. Guck einfach und sei dir dabei bewusst dass das unmöglich ist was du gesehen hast.

Vielleicht kann dir die Realität so helfen: https://de.wikipedia.org/wiki/Spiegel

Kommentar von DetterHD ,

Ich musste einsehen das die Dunkelheit nicht anders als die Helligkeit ist nur das es einfach eine verschiedene Lichtstärke hat und sich sonst gar nicht unterscheidet.

Kommentar von innerscream ,

Hm.. :-\

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community