Frage von 2lukas2, 90

Wie beschichtet man eine Bar / Theke aus Holz am besten?

Möchte eine Bar / Thekenplatte aus holz beschichten. Wie mache ich das am besten ? Mehrer Schichten aus Klarlack sind mir zu dünn.

Vielen Dank im voraus Die Theke:)

Antwort
von hermannalbers, 73

Ich nehme an, du stellst die Frage, weil du bei einer Bar damit rechnest, dass mal häufiger Flüssigkeiten daneben gehen....

Ich habe vor ca. 40 Jahren mal einen Sessel selbst gebaut (Eiche natur, nicht rsutikal!). Lackiert habe ich den damals mit 2-Komponenten-Lack. Den gab's damals nur hochglänzend. LEIDER sieht der Sessel deshalb eher "blank" aus .. ABER: Die Oberflächen sehen auch da, wo regelmäßig Schweiß (vornehmlich von den Händen) hinkommt, noch so aus wie wenn sie gestern lackiert worden wären.

Du solltest dich da einfach mal im FACHgeschäft beraten lassen; Baumärkte kennen sich da in der Regel nicht aus.

Viel Erfolg!

Antwort
von dietar, 58

Du musst die Theke zwei- bis dreimal mit Firnis behandeln. Leider musst du das Firnis selber machen. Die Firnisse aus dem Baumarkt enthalten minderwertige Standöle. Die Industrie darf bis zu 10% ohne Deklaration beimischen, mit der Gefahr, dass die Oberfläche scheckig wird.
Die gute Nachricht ist, ein Firnis höchster Qualität herzustellen ist denkbar einfach. Du besorgst dir von einer Ölmühle (Internet) ca 3 - 4Liter reines Leinöl. Die Ölmühle istn wichtig, denn aus dem Baumarkt bekommst du kein reines Öl uach wenn rein draufsteht. Du erhitzt das Öl in einem Topf langsam zum Sieden, lässt es etwa 15 Minuten lang köcheln und dann auf Zimmertemperatur abkühlen.Danach erhitzt du nochmals. Nachdem es erkaltet ist, bist du fertig. Du pinselst die Oberflächen ein und entfernst die Überschüsse mit Baumwolle oder Mikrofaser.. Du wartest 12 Stunden und pinselst nochmal ein. Die Überschüsse wie vor entfernen und nach zwei Stunden mit Wolle nachpolieren. Dann gibt es keine Ringe und die Oberfläche sieht Klasse aus. Du musst aber auch vorher sehr fein schleifen. Wenn das Firnis zu dick wird, darfst du nur mit reinem Terpentin
(am Besten ebenfalls aus der Ölmühle) verdünnen. Mit Terpentinersatz oder einem anderen Verdünner machst du das Firnis unbrauchbar.
Gutes Gelingen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community