Wie beruige ich mich und mein Pferd?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es geht, rechtzeitig vor Ort sein, damit du das Pferd in Ruhe putzen kannst und nicht in Hektik verfallen musst.

Ansonsten sollte man selber wissen, mit welchen Strategien man ruhiger wird. Manchen nützt die Einnahme von Baldrian oder Rescue-Bachblüten, andere reagieren darauf gar nicht...

Ich habe persönlich gute Erfahrungen vor "nervenaufreibenden" Prüfungen mit Tai Chi gemacht. Es dürfte aber etwas spät sein, jetzt damit noch anzufangen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk immer daran:
REITEN MACHT SPASS

Einfach selbst keinen Stress machen, das Reitabzeichen zu machen ist doch eine schöne Sache.
Nicht zu verbissen da ran gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisawessel
14.07.2016, 11:53

jap, letztes jahr hab ich mich halb tot geheult auf dem pferd

0
Kommentar von Nightlover70
14.07.2016, 11:57

... genau so soll es nicht sein. Mach Dir selbst keinen Druck und lass Dir diesen auch nicht von anderen machen.

Du reitest doch um Spass und Freude zu haben, oder??

0

das einfachste und zugleich schwierigste der Welt:

Atmen.

Mach dir keinen Stress - sei früh genug da, dass du ca. 1 Stunde als allgemeine Pufferzeit hast.

Dann putzt du in aller Seelenruhe, vll. an einem möglichst ruhigen Ort und nicht mitten im Geschehen. Dabei denkst du bitte immer wieder ans atmen.

Bevor du dann aufs Pferd steigst, nimm dir ein paar Sekunden Zeit und atme wirklich 10 Mal tief durch. Auch direkt vor der Prüfung dann - plane ein, dass du 10 Mal tief durchatmest, idealerweise mit geschlossenen Augen.

Wird schon alles klappen! Viel Glück und viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass beim Warmreiten die ersten 10min die Zügel gaaaanz lang und lass dich tragen und von diesem Gefühl mitnehmen. Dann fängst du an beim langsamen, tiefen einatment bis 3 zu zählen.. dabn zählst du 4 und 5 dabei atmest du nicht und atmest dann rückwärtszählend von 5 bis 0 gaaanz langsam wieder aus. Du wirst dann total rinterkommen und hilfts deinem Pony mit der Atmung ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisawessel
14.07.2016, 11:26

wir haben ja reitabzeichen, da reiten wir vor den richtern. ganz lang die zügel lassen geht da warscheinlich nicht, somal meine stute dann schneller wird und in andere pferde rein reitet und nicht mehr weg will

0
Kommentar von HihihiMeee
14.07.2016, 13:57

reitesr du vor den Richtern warm? selbst dann würde 10min langer Zügel einen guten Eindruck machen. Wieso läuft dein Pferd denn los? Dann habt ihr definitiv noch nicht geklärt wer bei euch das Sagen hat. Ist ja schön wenn du durch deine Prüfung kommst aber dann würde ich nochmal an die Basisarbeit gehen denn wenn nichtmal diese sitzt ist es eigentlich auch noch nicht Zeit für solch eine Prüfung...

0

Singen, deine Einkaufsliste herunterbeten, autogenes Training usw. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisawessel
14.07.2016, 11:54

ok, ich versuche es danke!!!

0

Was möchtest Du wissen?