Frage von James342, 20

Wie bereitet man sich am besten auf eine Physik-Gk Klausur vor?

Wir schreiben über das elektrische Feld und Kondensatoren. Im Unterricht konnte ich alle Aufgaben rechnen, aber ich strebe mind. 11 Punkte in der Klausur an. Wie soll ich mich idealerweise für diese Klausur vorbereiten?

Mir fällt es zb. auch schwer physikalisch zu denken. Meistens gehe ich so voran: Gucke welche Werte gegeben sind, gucke was gesucht ist. Wie man das gesuchte berechnet und falls noch irgendein Wert fehlt, versuche ich den zu berechnen, aber das klappt nicht immer auf Anhieb.

Hat jemand irgendwelche Tipps oder eine Anleitung, wie man sich richtig vorbereitet

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nachtpaul8, 20

Also, deine Taktik mit dem gegeben gesucht hat bei mir immer super funktioniert. Du musst alle Formeln lernen, und ggf. wissen, wovon diese Formel abhängt (manchmal sowas einfaches wie zum Beispiel bei Wellen, ob es eine longitudinale oder transversale Welle ist, denn es ist eine andere Formel). Dann musst du schauen, welche Formeln du brauchst.
Beispiel:
Du suchst X
Formel: X=A+B
B ist gegeben, C ist gegeben, Y ist gegeben und K ist gegeben.
X berechnet sich aus A und B, B ist gegeben.
Formel für A wäre beispielsweise C+D
Und Formel für D wäre Y*K.
Das musst du ineinander einsetzen und dann hast du schlussendlich eine Formel mit vielen Variablen, die alle gegeben sind.
Zum Beispiel zurück:
X=(C+(Y*K))+B
Dann kannst du alles einsetzen und X mit dem CAS ausrechnen. :)
Liebe Grüße und viel Glück, Paul :)

Antwort
von Wechselfreund, 10

Schau dir hier Aufgaben zu deinem Themengebiet an:

http://www.leifiphysik.de/

da stehen auch Lösungen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community