Frage von Schnuggi1001,

wie bereitet man schweinefilet zu?

das es nicht zu trocken wird? möchte rahmsoße und spätzle dazu reichen . dankeschön

Antwort von sheltiesunny,

Das kommt ganz drauf an, ob Du es im Ganzen läßt beim Braten oder Medaillon's draus machst. Medaillon's sind schneller gar, weil ja das Filet aufgeschnitten wird. Ich selber würze es nur mit Pfeffer und Salz und mache dann eine Soße dazu. Ob mit oder ohne Rahm, ist egal, es schmeckt immer. Das Fleisch wird wie jedes andere auch angebraten, nur lass es nicht so lange schmoren, das Fleisch ist viel zarter und braucht nicht so lange. Bei den Medaillon's nur 4-5 Minuten. Dann nehme ich ein Stückchen raus und schneide es durch, dann sehe ich, ob es gar innen ist. Da es oft auch vom Fleisch abhängt, wie lange es braucht oder wie man es mag, ob durch oder rose oder medium.

Echt lecker, komme gleich vorbei, grins. Und noch einen guten Appetit.

LG, sheltie

Antwort von Aretha1,

Zuerst das Filet von alles Seiten scharf anbraten. Dann mit etwas Suppengemüse und einem Glas Weisswein in einen Bratenschlauch oder Römertopf packen und bei ca.180 Grad im Backofen garen - je nach Größe ca. 1/2 bis 1 Stunde.

Dann das Fleisch aus der Folie/Römertopf nehmen und im abgeschalteten Backofen ruhen lassen.

Die Brühe und das Gemüse in einen Topf geben, etwas pürieren, gut würzen und aufkochen. Sahne angiessen bis die Soße die richtige Konsistenz hat.

Fleisch aufschneiden, anrichten, fertig.

Guten Hunger :-)

Antwort von joppo77,

Im internet stehen etwa 3 millionen rezepte.

Antwort von micky2009,
Antwort von PeRiBa,

Schweinefilet mit Öl ganz heiß in der Pfanne anbraten, dann je nach Gewicht noch mal für 15 bis 20 Minuten bei 170° Umluft in den Ofen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten