Wie bereite ich mich auf eine lange Operation vor?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In zwei Wochen reißt du da mit Ernährung etc nichts mehr raus. Aber du kannst jetzt trotzdem was ändern und das dann für nach der OP beibehalten. Das wichtigste ist einfach nur, dich genau an das zu halten, was dir die Ärzte sagen. Wenn die sagen, du sollst nüchtern am OP Tag ins Krankenhaus kommen, dann heißt das nicht, dass du keinen Alkohol trinken sollst, sondern dass du am Tag davor bis zu einer bestimmten Uhrzeit und an dem Morgen nichts essen und trinken darfst (das schreib ich so, weil wir mal so einen Fall im OP hatten ;-) ). Und auch danach musst du dich einfach an das halten, was dir die Ärzte sagen. Bei so einer langen OP hast du ja was größeres an der Wirbelsäule, da ist es sehr sehr wichtig, dass du dich danach an alles hälst, was dir die Ärzte sagen, nicht, dass irgendwas umsonst war, weil du es zB gleich übertreibst mit Sport oder so.

Ich wünsch dir auf jeden Fall alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, kommt drauf an wie du bisher gelebt und gegessen hast. In zwei Wochen jetzt was zu reißen hat keinen Sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SolidNeko
12.11.2015, 17:13

Hauptsächlich Instant Ramen und Monster Energy ._.

0

Du solltest am Tag vorher am besten leichte Sachen essen. Vielleicht vorwiegend Obst und Gemüse.

Für die OP alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung