Frage von hilfemarie1993, 36

Wie bereite ich mich auf eine telefonische Mahnung vor?

Antwort
von Layla18, 15

Rede mit deinen Eltern vorher und informiere sie, wie es gerade mit der Schule läuft.Sprich deine Probleme an .Findet gemeinsam Lösungen.

Bist du derjenige der die Mahnung erteilt dann versuche nicht zu hart zu klingen rede mit den betroffenen erstmal und dann mit den Eltern.Bespricht was für Probleme der Schüler oder die Schülerin hat.Trotzdem ist es empfehlendes Wetrer persönlich mit den Eltern und dem Schüler zu sprechen.

Hoffe konnte helfen und viel Glück ;) Layla18 

Antwort
von cxMaRiexc, 16

Auf welcher Seite befindest du dich denn, sprichst du die Mahnung aus oder bist du der Schuldner? Außerdem ist eine telefonische Mahnung mehr als unüblich, mir so in dieser Form nicht bekannt. Zudem ist die Beweispflicht im Falle eines Rechtsstreits mehr als schwierig. Hier schafft nur etwas bleibendes, sprich etwas schriftliches Klarheit. Gerade als Gläubiger ist dieser Aspekt von Interesse. 



Kommentar von hilfemarie1993 ,

ich spreche die Mahnung aus.

Kommentar von cxMaRiexc ,

Gerade in der Rolle des Gläubiger ist dies problematisch. Im Zweifel stehst du in der Beweispflicht. Wie möchtest du im Falle eines Rechtsstreit beweisen, dass die Mahnung ausgesprochen wurde? Der Schuldner könnte darlegen, dass er keine Mahnung erhalten hat und das Schlamassel ist perfekt. Sprich etwas schriftliches muss auf jeden Fall her. Ich persönlich kenne ein mündliches bzw. telefonisches aussprechen der Mahnung so nicht. Was eine Möglichkeit wäre, du könntest die Gründe der Mahnung telefonisch darlegen und anschließend sicherheitshalber noch etwas schriftliches verfassen. Sprich ein Schreiben folgt. Denke an eine Empfangsbestätigung bzw. Rückschein. 

Antwort
von kevin1905, 2

Als Gläubiger keine besonders gute Idee da du den Zugang der Mahnung beweisen musst ohne das Gespräch mitzuschneiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten