Wie bereite ich mich am besten auf Höhe vor?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt einige Sportstudios, die haben eine Höhenkammer. Googel mal danach, vielleicht findest du was bei dir in der Nähe.

Es ist nicht ganz billig. Ich habe für 10 Trainingseinheiten mal 200 Euro bezahlt. Jeweils 1,5 Stunden auf dem Laufband oder auf dem Rad.

Das hat wahnsinnig was gebracht. Du kannst dann problemlos in La Paz auf Rolltreppen und Aufzüge verzichten :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne gute allgemeine Fitness kann da nicht schaden, ist aber auch kein Patentrezept gegen Höhenkrankheit. Das kann theoretisch jeden treffen.

Gerade die erste Tage solltest du langsam angehen um dich zu akklimatisieren und wenn du unterwegs bist langsam gehen und zwischendurch evtl. wenn dir ein bisschen schwindelig wird oder du Kopfschmerzen hast auch mal ein paar Pausen machen. Dazu solltest du imer gut Waser trinken. Sehr hilfreich sind auch Cocablätter. Die kriegst du im bolivianischen Hochland quasi an jeder Ecke und die kannst du entweder "kauen" oder als Tee trinken. Schmeckt nicht unbedingt super (wobei das als Tee echt geht), hilft aber besser als jedes Medikament.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach vorher Ausdauersport. Das erhöht die Lungenkapazität und die Fähigkeit des Blutes, Sauerstoff zu transportieren, und du wirst in 4000 Metern Höhe weniger Probleme haben. Allerdings ist es dafür jetzt zu spät, wenn du nicht sowieso Sport treibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bin selbst langsam und etappenweisemit dem Bus von Peru raufgekommen, alles ok - das hilft.

ich weiß, du mußt aber mit Gepäck gleich in La Paz landen.... immer schön Kokatee trinken(legal) das hilft auch sehr gg. Höhenkrankheit. bzw. überhaupt viel trinken, Problem ist ja daß Blut zu dick wird - evtl auch vorbeugend etwas Aspirin nehmen, wird Blut auch dünner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konditionstraining ;) Sauerstoffmangel ist das größte Problem deshalb geh alles langsam an bis sich dein körper anpasst und daran gewöhnt.
Lg und viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?