Wie bereit man Rosenkohl richtig zu?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lecker schmeckt es, diese in Haelften zu schneiden. Diese auf ein Backblech oder in eine Form geben. Etwas Olivenoel auf die geschnittenen Flaechen geben. Mit etwas Salz, Pfeffer und Knoblauch bestreuen und dann fuer ca. 45 Minuten im Ofen roesten. (180 Grad C)

Das gleiche gilt auch fuer in Scheiben geschnittenen Weisskohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei solchen Fragen nicht verzagen einfach google fragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rosenkohl putzen, in Salzwasser kochen mit einer Prise Zucker, Danach in Butter oder Margarine schwenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rosenkohl putzen, Wasser in einen Topf, Salz dazu und etwa 15 min. Kochen. Besser noch ist dämpfen, dann behält der Rosenkohl seine Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich mische den (halbierten) Rosenkohl meist mit etwas Olivenöl, Senf, Honig, Salz und Pfeffer und backe ihn dann bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten im Ofen. Finde ich sehr lecker und kann ich mir zu Lachs und Kartoffeln super vorstellen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum waschen ins Wasserbad, den Strunk nochmals etwas abschneiden,  aber so, dass die Blätter noch haften und ein tiefes Kreuz mit dem Messer in den Strunk ritzen. 

Dadurch wird der Rosenkohl schneller und durchgängiger gar beim dämpfen im Salzwasser.

Nach dem dämpfen etwas in Butter anbraten,  Kümmel nach belieben, gebratenen Speck drüber,  wer es mag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
14.09.2016, 09:31

Bis einschließlich "Nach dem dämpfen etwas in Butter anbraten" schließe ich mich an. Gern bräune ich noch Blättermandeln in der Butter an und gebe diese über den Rosenkohl. Ich finde, das macht ihn "edel" im Gesamtgeschmack.

0