Frage von AppleTea, 113

Wie berechnet sich das Gehalt während des BV?

Ich habe zu dem Thema 2 Fragen:

1.: Soweit ich weiß berechnet sich das Gehalt im Beschäftigungsverbot aus dem Durchschnittsverdienst der letzten 3 Monate vor Beginn der Schwangerschaft. Aber ab wann beginnt die Schwangerschaft offiziell? Den 1. Tag der letzten Regel zu nehmen, wäre doch bei einem Zyklus von 35 Tagen oder mehr total unlogisch.

2.: Auf der Gehaltsabrechnung steht immer der Monat in dem man sich gerade befindet, anstatt dem Monat der abgerechnet wurde also z.B. Oktober statt September, obwohl September abgerechnet wurde. Welcher Monat wird denn zu den letzten 3 Monaten vor der Schwangerschaft gezählt? Wenn ich seit Oktober schwanger bin, wird dann September gezählt, obwohl auf der Abrechnung Oktober steht?

Ich hoffe es weiß jemand bescheid, vielleicht hatten schon andere das Problem.

Antwort
von elismana, 113

1. Die Schwangerschaft beginnt in der Regel am ersten Tag der letzten Periode. Wenn du dir nicht sicher bist, rechnest du von Entbindungstermin 280 Tage zurück.

2. Wenn deine Schwangerschaft beispielsweise am 1.10. beginnt, sind die Monate Juli, August und September die Berechnungsgrundlage. 

Das Gehalt bekommst du weiterhin vom AG, er bekommt das Geld von der Krankenkasse zurück.  

Kommentar von AppleTea ,

Danke. Die 2. Frage hatte sich eigentlich erledigt. leider übernimmt gf die änderung nicht. Aber ist das nicht sinnlos, dass man den ersten Tag der letzten Periode nimmt? Was ist wenn jemand einen Zyklus von 40 Tagen hat? Dann werden da einfach mal 26 Tage drauf gerechnet?

Kommentar von elismana ,

Ich denke, deswegen wird vom ET zurück gerechnet. Bei sehr langen Zyklen würde ja sonst eine Schwangerschaft deutlich länger als zehn Monate dauern, das würde dann ja ggf eine Überzahlung bedeuten.

Kommentar von AppleTea ,

Ja genau. Danke ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community