Frage von vafreak2, 52

Wie berechnet man wie viele Möglichkeiten es für ein Passwort gibt?

Ich glaube dass man das so berechnet bin mir aber nicht sicher : Wir nehmen Zahlen und Buchstaben : 10 Ziffern + 5 Buchstaben = 10^10^24^5 ?

oder 10^10 * 24^5 ?

Danke schonmal :)

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathematik, 42

Hast du nur 10 Ziffern und 5 Buchstaben für das Passwort zur Verfügung oder muss das Passwort aus 10 Ziffern und 5 Buchstaben bestehen?

LG Willibergi

Antwort
von Rowal, 27

Es gibt 52 Buchstaben mit Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben ohne Umlaute. Es gibt 10 Ziffern. Legt man eine bestimmte Anordnung von Buchstaben und Ziffern fest, z.B. erst 5 Ziffern und dann 10 Buchstaben, so hat man für diese spezielle Anordnung x = 52^5 * 10^10 Möglichkeiten. Nun gibt es 15 * 14 * 13 * 12 * 11 / 5! solche Anordnungen. Folglich gibt es
52^5 * 10^10 * 15 * 14 * 13 * 12 * 11 / 5! =11.417.527.080.960.000.000.000
Möglichkeiten, also über 11 Trilliarden.

Wenn jemand mit der Brute Force-Methode das Passwort knacken will und spielt mit  schnellen Rechnern und einem schnellen Programm jede Sekunde 10 Milliarden Möglichkeiten durch (das ist in etwa die Obergrenze des Machbaren), so benötigt er ca. 36180 Jahre bis er alles durch hat, findet also das Passwort nach durchschnittlich 18090 Jahren.

Antwort
von RuedigerKaarst, 29

http://maxkops.de/tools/passwort_moeglichkeiten.php

Es sind 26 Buchstaben, plus Groß- und Kleibschreibung, dann sind es 52.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community