Wie berechnet man riesige binäre Zahlen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Versuche mal BigInteger oder Mathlab oder Python.
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GF hat meine Antwort gefressen!

Ich tippe jetzt aber nicht nochmal alles ab. ><

An die GF-Admins: Ihr solltet euch angewöhnen, nicht mehr an der TLS-Konfiguration im Live-Betrieb rumzufummeln! Habt ihr für so etwas kein Test-System??? ><

Das ist sehr ärgerlich, wenn eine längere Antwort aufgrund so eines Anfängerfehlers im Nirvana verschwindet!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Omnivore10
07.05.2016, 01:12

Japp sowas ist echt ärgerlich! Man könnte sowas wenigstens ankündigen!

1

Du gehst falsch an die Sache ran.

Um diese (Test-)Botschaft zu entschlüsseln, brauchst du keinen Großrechner, sondern nur etwas...

...gesunden Menschenverstand und viel mathematische Fantasie.

Kleiner Tipp: Primzahlen und "Jodie Foster".

;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wwwnutzer111
06.05.2016, 22:11

Aber die Ursprüngliche Frage War wir man solche Zahlen berechnet ;)

Klar das ist es was er am Ende damit vorhatte aber ich habe auf seine Frage geantwortet nicht auf den Hintergedanken :D

0
Kommentar von Anuinlol
06.05.2016, 22:32

Habe den Gedanken bereits verworfen :D habe die 1. Zeile nun als Format für die Breite genutzt und jede 0 hervorgehoben und es ist ein hübsches ASCII Bild entstanden. Ich versuche jetzt mal die nicht offensichtlichen Muster zu deuten und die kleineren Zahlen daraus zu konvertieren.

0
Kommentar von TeeTier
07.05.2016, 00:05

Deine subtilen Hinweise stechen aus der Masse an banalen Antworten wie immer hervor. ;)

0

Erst wollte ich schon mit großen Zahlen helfen, da ich fast täglich mit Mrd.  Stellen rechne, aber hier reicht ein einfaches Textverarbeitungsprogramm und die richtigen Formatierung fpr den mittleren Teil:

http://www.lamprechts.de/Bilder/SETI8_16.png

Verkleinert erkennt man das ganze Bild

lamprechts.de/Bilder/SETI8_256klein.png

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für solch eine Rechnung benötigst du enorm viel Leistung deswegen scheitern die Online-Kalkulator. 

Wir reden von EXTREM viel Leistung. Universitäten benutzen eigene Programme zur Berechnung deswegen entweder du findest jemand der es dir gibt oder du schreibst es selber aber wie gesagt du benötigst Leistung^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anuinlol
06.05.2016, 21:27

Das dachte ich mir bereits. Ich verfüge glücklicherweise über einen recht leistungsfähigen PC mit einem I7 4790K und einer GTX 980Ti. Jedoch  habe ich leider keine Kontakte an Universitäten und Programmier-Kenntnise besitze ich auch nicht. Gibt es eventuell noch eine weitere Möglichkeit?

0
Kommentar von TeeTier
07.05.2016, 00:12

Es geht hier doch nur um Zahlen der Größenordnung 10^199, oder?

Was willst du denn da mit EXTREM viel Leistung? Oder gar GPU?

Hallooooo? 10^199? Damit ist sogar ein C64 völlig unterfordert! UNTERforder, und nicht ÜBERfordert!

Als BCD gepackt benötigst du dafür gerade mal knapp 100 Byte an Speicher pro Zahl, und die gängigen Rechenoperationen sind trivial als Schleifen zu realisieren.

Und 100 Byte sind jetzt nicht gerade das, was ich unter EXTREM viel Leistung verstehe. :)

Selbst ineffizient implementiert kommt man damit nicht über ein paar Kilobyte hinaus.

In jeder gängigen Programmiersprache gibt es dafür sehr effiziente Klassen, Module und Bibliotheken, und in Python z. B. kann man sogar direkt mit Zahlen dieser Größenordnung rechnen!

0

Was möchtest Du wissen?