Frage von cube4S, 92

Wie berechnet man Notendurchschnitt wozu braucht man den?

Antwort
von Wolfi874, 37

die ganzen noten zusammen zählen z.B. Mathe 4 Deutsch 3 Sport 2

4+3+2=9

Dann die addierte zahl geteilt durch die fächer

9:3=3

Den Notendurschnitt braucht man weil man ab einem gewissen notendurschnittswert z.B. die Klasse wiederholen muss.

Antwort
von fcf1201, 58

Du rechnest einfach alle deine Noten zusammen und teilst dann durch die Anzahl deiner Fächer.

Die Schulen brauchen das zum Beispiel um am Jahresende festzustellen, wer eine Belobigung für besonders gute Leistungen bekommt.
Den Notendurchschnitt von seinem Abitur braucht man zum Beispiel wenn man sich auf ein Studium bewirbt, das zulassungsbeschränkt ist.

Expertenantwort
von MusikFan21, Community-Experte für Schule, 39

Berechnung: Alle Noten zusammenrechnen und dann durch die Anzahl der Fächer teilen.

Beispiel:

Mathe: 4

Deutsch: 2

Englisch: 3

Kunst 1

Geschichte 4

Erdkunde: 3

=> Noten zusammenrechnen

4 + 2 +3 + 1 + 4 + 3 = 17

=> durch Anzahl der Noten teilen

17 / 6 = 2,83

Wofür man das braucht?

- Die Schule braucht es für besondere Belobigungen

- Manchmal braucht man einen bestimmten Notendurchschnitt, z. B um die Quali fürs Gymnasium zu bekommen

Antwort
von Anninymmm, 30

Du addierst alle deine Noten und das Ergebnis teilst du durch die Anzahl deiner Noten. 

Antwort
von Topic127, 39

Sagen wir, du schreibst 4 Arbeiten. Alle sind 1! Dann addierst du 1+1+1+1=4 Dann dieses Ergebnis durch die Anzahl der Arbeiten teilen (also 4) 4:4=1 Dein Notendurchschnitt wäre dann 1,0 und du hättest eine glatte 1 

Kommentar von Finnizocker01 ,

Im Schriflichen. Stehst du zum Beispiel mündlich 2+ bekommst du eine 1-

Antwort
von Showgirl77, 33

Also du zählst alle deinen Noten zusammen (+) und dann teilst du die Summe durch die Anzahl der noten.

Z.b. 6+2+2+2=12:4=3

Antwort
von Furzer, 34

Bei einzelnen Schulfächern kann man einen Gesamteindruck vom Zeugnis haben. Bei einzelnen Arbeiten werden die Noten einfach zusammengezählt, die Summe wird dann durch die Anzahl der Klausuren dividiert. Das ergibt somit die Note für das jeweilige Schulfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community