Frage von sprasul07, 20

Wie berechnet man Krümmungs - und Monotonieintervalle?

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 10

Krümmungsverhalten ändert sich beim Wendepunkt

Monotonieverh. ändert sich beim Extremwert

daher ergeben sich die entsprechenden Intervalle.

Expertenantwort
von DepravedGirl, Community-Experte für Mathe, 9

Ein Intervall steht für einen Bereich in dem gilt a < = x <= b mit b > a

Die Monotonie einer Funktion wird durch die 1-te Ableitung einer Funktion beschrieben.

Das Krümmungsverhalten einer Funktion wird durch die 2-te Ableitung der Funktion beschrieben.

Monotonie -->

f´(x) > 0 ist streng monoton steigend

f´(x) < 0 ist streng monoton fallend

f´(x) > = 0 ist monoton steigend

f´(x) < = 0 ist monoton fallend

Krümmungsverhalten -->

f´´(x) > 0 ist Linkskrümmung

f´´(x) < 0 ist Rechtskrümmung

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten