Frage von BlauerPfeil2010, 42

Wie berechnet man gleichschenklige Dreiecke?

Ich weiß,dass die beiden Schenkel des Dreieckes gleich lang sind,aber ich weiß nicht wie man die Höhe bestimmt,auch wenn z.B b=2,3dm und a=1,4dm gegeben ist.Braucht man in einem gleichschenkligen Dreieck auch die Formeln a²+b²=c² oder a²=c*p,etc.?Und wie wandelt man dm in cm um? PS:Bin in der 9.Klasse und wir haben bis jetzt nur den Satz des Pythagoras und den Höhensatz gehabt. Danke im Voraus Lg

Antwort
von authumbla, 28

Du liegst schon komplett richtig mit Deiner Vermutung, dass Pythagoras hier eine Rolle spielt.

1 dm = 10 cm

Kommentar von BlauerPfeil2010 ,

Danke,aber beim Flächeninhalt hat man doch 1/2*g*h,wie berechnet man denn die Höhe?

Kommentar von authumbla ,

Wenn Du es Dir aufmalst, sollte es Dir klar werden.

Du hast beide Seiten des Dreiecks gegeben. Die untere ist g Bei Dir musst Du gucken ob damit a oder b gemeint ist. sagen wir es wäre a

Dann ist b einer der beiden Schenkel.

Dann ist das rechtwinkelige Dreieck aus ein halb a und h und die Hypothenuse ist b

Kommentar von BlauerPfeil2010 ,

Danke,ich versteh es jetzt *-*

Kommentar von authumbla ,

Na super :-)

Antwort
von fthee, 22

für die höhe kannst du eine seite halbieren und dann den satz anwenden...

(ps: 1dm =10cm)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community