Frage von Rm309, 40

wie berechnet man eine lineare Funktion?

Hallo ich brauche Hilfe! Ich muss für die Schule eine Funktion : y= -x -2 berechnen und gesucht ist M (Anstieg) N und die nullstelle und auch die Schnittpunkte auf der x - und y Achse. aus Der Formel Danke.

Expertenantwort
von Rhenane, Community-Experte für Mathematik, 17

allgemein sieht die lineare Funktion so aus: f(x)=mx+n

Das was vor dem x steht ist die Steigung m; das was dahinter steht ist der y-Achsenabschnitt, also die Stelle an der der Graph (die Gerade) die y-Achse schneidet.

In Deinem Beispiel steht vor dem x nur ein Minus, d. h. die Steigung ist m=-1, dahinter steht -2, also ist n=-2 (=Schnittstelle auf der y-Achse [x=0]).

Die Nullstelle (Schnittstelle auf der x-Achse) ist da, wo y=0 ist, also musst Du 0=-x-2 nach x umformen.

Antwort
von TeufelKommRaus, 15

also:
y = -1*x -2

Daraus ergibt sich ja direkt, dass m = -1 ist. 
Die Nullstelle berechnest du, indem du die Funktion gleich 0 Setzt - du willst ja berechnen, wo eben die Funktion 0 ist.
Also folgt:

0 = -x*-2  | +2
2 = -x | *-1
-2 = x
Nullstelle ist also -2, das ist auch der Schnittpunkt mit der X-Achse. 

Den Schinttpunkt mit der Y-Achse kannst du genauso berechnen, das ist hier sogar noch einfacher. Versuchs mal selbst.

Antwort
von AnnnaNymous, 17

y= -x -2

m = -1 (das ist die Vorzahl von x)

Nullstelle und Schnittpunkt mit der x-Achse, dafür musst Du y = 0 setzen

0 = - x - 2 | | +x

x = -2

Schnittpunkt = (-2|0)

Schnittpunkt mit y-Achse ; Du musst x = 0 setzen

y = 0 - 2

y = - 2

Schnittpunkt = (0|-2)

kann man auch ohne Rechnung einfach ablesen, das ist die Zahl am Schluss (absolutes Glied)


Antwort
von Wechselfreund, 1

Sieh dir das an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten